Navigation:

Top 5

Fünf mal exzellentes Eis in Hannover

Die Sonne scheint endlich wieder und es bleiben nur zwei Fragen: Vanille oder Schokolade? Und in welche Eisdiele gehen wir denn? Hier sind fünf hervorragende Vorschläge.

© Heusel

1. Massimo’s Eiscafé – Der Klassiker ist schon seit 1928 in der Stadt. Der gebürtige Italiener verkauft seit 43 Jahren Eis – davon 32 Jahre in seiner Filiale am Steintor (Georgstraße 5). Neben der gibt es auch noch eine am Aegidientorplatz (Georgsplatz 12) und am Osttor in Langenhagen (Erich-Ollenhauer-Straße 21). Die Spezialität ist klassische italienische Eiscreme in allen möglichen Sorten. Dazu gibt es aber auch verschiedene Kaffeevariationen und Kuchen sowie kleine Snacks. Die Filialen sind täglich ab 9 Uhr, die am Steintor ab 8 Uhr geöffnet.

2. San Marco – Gleich zwei Mal gibt es die Eisdiele von Besitzer Sandro Cenedese auf der Lister Meile. Auch hier spielt italienische Eiscreme die Hauptrolle. Es gibt neben dem regulären Eis, noch Sorten aus Bio-Zutaten, die dann etwas teurer sind. Sie werden trotzdem auch ganz gut aufgenommen von den Gästen. Auch Kaffeespezialitäten und Snacks kann man zu sich nehmen.  Die Filiale auf der Lister Meile mit der Nummer 51 hat täglich ab 9 Uhr geöffnet. In der Nummer 70 geht es ab 8 Uhr täglich los.

3. Frioli – Die Eis-Manufaktur in Linden ist eine etwas andere Eisdiele. Der Name „Manufaktur“ ist hier nicht nur Werbegag. Besitzerin Tanja Metz legt viel Wert auf frische Zutaten und bemüht sich immer neue Sorten für ihre Gäste anzubieten. In Linden ist veganes Eis natürlich sehr gefragt. An der Stepahnusstraße 8 kann man diese Variationen genau so ausprobieren, wie normales Milcheis. Auswählen kann man zwischen normalen und Premium-Sorten. Von 12 bis 18 Uhr kann schlemmen gehen.

4. Giovanni L. – Na klar. Es ist eine Eisdielenkette, aber was soll’s? Das Eis ist wirklich ziemlich lecker und ist es dann nicht egal, ob die Familie des Besitzers schon bei der Gründung der Stadt und vorher dabei war? Farhad Ghanay führt die Filiale am Kröpcke hier in der Landeshauptstadt seit 2007. Seit 13 Jahren gibt es die Eisdiele in bester Lage jetzt schon in Hannover. Über drei Etagen streckt sich der Laden, der von 9 bis 21 Uhr täglich geöffnet ist.

5. Ohlala – Mal was anderes probieren? Technisch gesehen ist Frozen Yoghurt keine reine Eiscreme im klassischen Sinne, aber gerade das macht es so lecker und besonders. Fett- und zuckerarm entspricht es auch noch den aktuellen Ernährungstrends und man kann seinen Becher sehr individuell zusammenstellen. Zum einem gefrorenen Yoghurt gibt es süße Toppings aus Schokoriegeln oder Früchten, inklusive Superfood natürlich. Julia Faber-Oberpottkamp gehört das Geschäft an der Königstraße 30 und das ist von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

Und hier nochmal als schicke Karte

 

Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok