Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Das ist der Mittwoch in Hannover
Hannover Meine Stadt Das ist der Mittwoch in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 15.03.2017
Ein Waldstück bei Hannover im Mai 2016. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Hannover
Die Schüler des NP-Projekts besuchen am Mittwochmorgen ffn. Dort dürfen sie den Radioalltag der Moderatoren kennenlernen.
Bis zum 15. März gilt noch die Sonderaktion für die Stadtrundfahrt im Doppeldecker-Bus. Wer zwei Tickets kauft, muss nur eins bezahlen. Start ist an der Tourist Information Hannover am Ernst-August Platz. Los geht es um 10.30 Uhr, 12.30 Uhr und 14.30 Uhr. Der Preis für eine Karte beträgt 15 Euro.
In der Nacht zu Mittwoch brannte im Stadtteil Misburg eine Bar vollständig aus.

Sport
Um zehn Uhr trainiert Hannover 96 wieder öffentlich. Zugang ist über den Eingang Nord.

Kultur
Freude bei den Mittelalterfans: FAUN kommt mit dem neuen Album „Midgard“ ins Theater am Aegi. Seit mehr als zehn Jahren sind sie fester Bestandteil internationalen Szene. Los geht es um 20 Uhr.
In der Buchhandlung Decius liest um 20 Uhr Stefan Aust aus „Hitlers erster Feind. Der Kampf des Konrad Heiden“. Der Journalist ist unter anderem Herausgeber der „Welt“ und der „Welt am Sonntag“ und Gründer und Geschäftsführer von Spiegel TV. Sein neuestes Buch handelt von Konrad Heiden, Mitarbeiter der angesehenen „Frankfurter Zeitung“, einer der ersten Publizisten, der den Aufstieg der Nazis kritisch begleitete.

Verkehr
Die A2 Hannover Richtung Dormund ist wegen eines Lkw-Unfalls in der Nacht zu Mittwoch noch bis neun Uhr voll gesperrt.
Aufgrund des Unfalls staut es sich vor der Sperrung auf acht Kilometer. Ortskundige Autofahrer sollten das Gebiet weiträumig umfahren.
Auf der A352 staut es sich ebenfalls aufgrund des Unfalls. Eckverbindung Hannover, Hannover-West in Richtung Hannover-Nord: Auch hier ist die Verkehrsbelastung zu hoch. Zwischen Langenhagen-Kaltenweide und dem Dreieck Hannover Nord beträgt die Staulänge sechs Kilometer.
Auf der B3 (Messeschnellweg) staut es sich zwischen der B6, der B65, dem Kreuz Seelhorst und dem Pferdetum auf zwei Kilometer. Grund: Zu hohes Verkehrsaufkommen.
Auf der A2 Dortmund in Richtung Hannover besteht in Höhe Wunstorf-Luthe Gefahr durch eine ungesicherte Unfallstelle.
Auf der B6 Nienburg Richtung Hannover ist aufgrund des dichten Verkehrs ein Stau entstanden. Zwischen Berenbostel und Stücken staut es sich auf bis zu drei Kilometer.
Auf der A7 Hannover Richtung Hamburg staut es sich ebenfalls auf drei Kilometer. Zwischen Großburgwedel und Mellendorf ist dichter Vekehr Schuld an dem Stau.

Wetter
Laut Kachelmannwetter wird der Mittwoch ein sonniger Tag. Bei bis zu 12 Grad ist mit rund sieben Sonnenstunden zu rechnen.

NP-Artikel
Hannover: Die Rückkehr der kleinen Dorfläden
Prozess: Neonazi aus Hannover tritt im Suff zu – Haft

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige