Navigation:
Zoo HannoverAdenauerallee 3

Auch im Zoo ist das Thema Valentinstag aktuell.© Marianne Laws

Vorschau

Das ist am Wochenende in Hannover los

Valentinstag, Gänsehaut-Musical oder Comedy - das ist am Wochenende in Hannover los.

Hannover feiert am Sonntag den Valentinstag mit vielen schönen Aktionen (nicht nur) für Verliebte.

Welche tierischen Liebesbeziehungen gibt es im Zoo? Bei einer Schnupperführung von 14.30 bis 15.30 Uhr erfahren Besucher von einem Zoo-Scout, welche Tiere Einzelgänger sind, wie sie sich die Aufgaben teilen und wo es im Tierreich die ewige Liebe gibt. Die Tour kostet fünf Euro (zuzüglich des regulären Zoo-Eintritts) und kann spontan im Service-Center gebucht werden (Teilnehmerzahl begrenzt). „Zoo in Love“ lautet das Motto am Sonntag im Tierpark: Schon am Eingang gibt es eine süße Überraschung, auf Meyers Hof läuft von elf bis 16 Uhr eine herzige Bastelaktion. Übrigens: Der Winter-Zoo mit Eisbahn und Rodelpisten hat an diesem Wochenende zum letzten Mal geöffnet: Sonnabend und Sonntag von elf bis 20 Uhr.

Zu Tanz, Live-Musik, Unterhaltungsshows, Kulinarischem und Infos rund um den Valentinstag lädt das Forum für Kultur und Wissenschaft ins Leonardo-Hotel (Tiergartenstraße 117) am Sonntag ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

„Liebe, Leine, Leidenschaft“ heißt die Stadtführung von Stattreisen am Tag der Liebenden. Die herzerweichende Tour mit dem Sänger Stefan Wittke und Stadtführerin Barbara Schlunk-Wöhler beginnt am Sonntag um 15 Uhr am Historischen Museum, dauert eineinhalb Stunden und kostet neun Euro.

Auch beim „Lieblingslieder-Abend“ in der Marktkirche geht es am Sonntag ab 18 Uhr rund um die Liebe. Pastor Fritz Baltruweit und Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann stellen Überraschungspaare vor, die Liebeslieder singen werden - natürlich gemeinsam mit dem Publikum, das auch über die Auswahl mitentscheidet.

Am Sonntag endet im Landesmuseum die Schau „Madonna. Frau - Mutter - Kultfigur“. Das ist der Anlass für das Valentinsspecial: Alle Paare kommen für zehn Euro in die Ausstellung, regulär kostet es das Doppelte.

----------------------------------------------------------------------

Dieser Club hat regelmäßig echte Perlen im Programm: Bei Feinkost-Lampe (Eleonorenstraße 18) treten am Sonnabend ab 21 Uhr (Einlass 20 Uhr) Sänger Günther Harder (der außerdem festes Ensemblemitglied im Schauspielhaus ist) und Multiinstrumentalist Raphael Tschernuth auf. Als Duo namens Ear spielen sie Alternative Pop, emotionale Balladen und Musik mit einem Touch Americana. Der Eintritt zu diesem entspannten Musikabend kostet acht Euro.
www.ear-theband.com

Auch diese Show ist eine hübsche Einstimmung auf den Valentinstag: In ihrem Programm „Love“ rechnet die amerikanische Entertainerin Gayle Tufts am Sonnabend im Theater am Aegi mit jedem Klischee und Stereotyp zum Thema Liebe ab. Die energiegeladene Frau aus Massachussetts, die seit 1991 in Berlin lebt, wird am Klavier von Marian Lux begleitet und bindet viele mitreißende Popnummern und herzergreifende Balladen in ihr Programm ein. Los geht es um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Karten gibt es für 26,40 bis 36,75 Euro.

Volker Heymann ist eigentlich Biologe, aber in dem Mann steckt viel mehr – also studierte er nach seinem Diplom Schauspiel in New York. Mit seinem Programm „Zwischen Jodeln und Vögeln – ein Ornithologe sucht Nestwärme“ gastiert er am Sonnabend um 20 Uhr im Theater Hinterbuehne (Hildesheimer Straße 39 a). Darin gibt er den verpeilten Vogelkundler Wilhelm Scherbeck, der es mit Menschen nicht so hat – und mit Frauen schon gar nicht. Weil es mit dem Flirten nicht klappt, versucht er Annäherungen per Breakdance- und Beatbox-Einlagen. Ob es klappt? Eintritt: 15, ermäßigt zehn Euro.

Für Musicalfans ist es eines der ergreifendsten Bühnenstücke: Am Sonntag wird im Theater am Aegi „Das Phantom der Oper“ aufgeführt. Die Neuinszenierung der Amerikanerin Deborah Sasson (die auch das Chormädchen Christine spielt) hebt sich von den bisherigen Inszenierungen in mancher Hinsicht ab. So halten sich die Texte deutlich näher an die Romanvorlage, in die Musik hat Sasson zudem bekannte Opernzitate integriert. Los gehts um 18 (Einlass 17) Uhr, Karten kosten 48,10 bis 69,95 Euro.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok