Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Hannover Meine Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 25.05.2018
Quelle: dpa

Zwitschern im Schulbiologiezentrum

Vogelstimmen gehören zum Frühling: Von frühmorgens bis spät in der Nacht erklingt das Tschilpen und Piepen. Im Schulbiologie-Zentrum (Vinnhorster Weg 2) können kleine und große Besucher Sonntag von 10.30 bis 13 Uhr Musik, Theater und Vogelstimmen erleben. Drei Musiker haben die Performance „Zwitscher-Konvent“ erarbeitet, sie setzen Trommeln, Kontrabass und Posaune ein, aber auch Vogellockpfeifen. Eintritt: frei.

Aegidiuslauf sammelt Spenden

Haben Sie Lust, gegen Top-Triathletin Sandra Wallenhorst anzutreten? Sie ist prominente Unterstützerin des Aegidiuslaufs auf der Bult. Das Traditionsrennen führt Sonnabend durch die Eilenriede, zehn Euro Startgeld gehen an das Aegidius-Haus für Kinder und Jugendliche mit schwerer Behinderung. Start ist um 15 Uhr an der Janusz-Korczak-Allee 12, es gibt einen Fünf- und einen Zehn-Kilometer-Kurs. www.aegidiuslauf.de

Sommerfest der Musikhochschule

So klingt ein Sommerfest: Sonnabend lädt die Hochschule für Musik, Theater und Medien zur Sause ins Hauptgebäude am Emmichplatz. Ab 15 Uhr liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf Jazz, Rock und Pop, es gibt kleine Konzerte, aber auch Workshops. Ab 20 Uhr wird der zehnte Geburtstag des Studiengangs Popular Music gefeiert – unter anderem tritt „Feuerwerk der Turnkunst“-Star Ryk auf. Der Eintritt ist frei.

Radtour endet mit Party im Park

Wer tritt am kräftigsten in die Pedale? Sonntag beginnt der Wettbewerb „Stadtradeln“ – es geht darum, welche Kommune bis 16. Juni die meisten Kilometer erstrampelt. Die Region will zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille erringen. Los geht es am Sonntag um 10.30 Uhr auf dem Trammplatz, geradelt wird 20 Kilometer nach Gehrden zum Fahrradfest im Ottomar-von-Reden-Park. Infos unter www.fahrradsternfahrt-hannover.de

Igor Levit spielt im großen NDR-Saal

Diese Chance sollten sich Klassik-Fans nicht entgehen lassen: Es gibt noch Karten für das Konzert von Weltklasse-Pianist Igor Levit und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen am Sonntag im Großen Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22). Ab 19.30 Uhr zeigen die Bremer, warum sie als Deutschlands spannendstes Kammerorchester gelten – die Musiker arbeiten ohne Hierarchien und wirbeln durch die Werke von Mendelssohn und Schubert. Levit ist der Shooting-Star am Klavier, der Hannoveraner erregte vor kurzem Aufsehen, weil er seine Echo-Preise zu­rückgab. Restkarten für das Konzert kosten 55 bis 82,50 Euro.

Masala eröffnet mit Zirkusspektakel

Der Herzschlag der Welt: Freitag und Samstag eröffnet um 19.30 Uhr auf dem Weißekreuzplatz Masala – Le Cirque du Platzak zeigt ein glamouröses Zirkusspektakel, im Pavillon (Lister Meile 4) schließt sich um 21 Uhr ein Konzert des Electric Swing Orchestra an. Sonnabend singt ab 21 Uhr im Pavillon Natalia Doco Latin-Indie-Pop, ab 22.45 Uhr er­klingt Fatoumata Diawaras poetische Musik aus Afrika. Tickets kosten 13 bis 27 Euro.

"Sport im Park" bringt uns alle in Bewegung

Raus ins Grüne! Im vergangenen Jahr war die Aktion ein Riesenerfolg, nun gilt bis 31. August wieder das Motto „Sport im Park“. Die mehr als 90 Angebote sind kostenlos und können ohne Anmeldung genutzt werden. Alle Altersgruppen sollen zu Bewegung und Sport an der frischen Luft animiert werden. Auf dem Plan stehen unter anderem Lacrosse, Kinderfußball, Senioren-Fitness, Quid­ditch, Boule, aber auch „Plogging“ – dahinter versteckt sich sportliches Müllsammeln. Alle Infos und Termine unter www.hannover.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!