Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Das bringt der Freitag
Hannover Meine Stadt Das bringt der Freitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 21.02.2018
Quelle: Imago
Anzeige
Hannover

Von der Leyen eröffnet Münchner Sicherheitskonferenz

Mehr als 500 Politiker und Experten beraten auf der Münchner Sicherheitskonferenz über die Krisen dieser Welt, darunter etwa 20 Staats- und Regierungschefs. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wird das dreitägige Treffen eröffnen (14.00 Uhr). Im Mittelpunkt der Konferenz stehen die Zukunft Europas, die transatlantischen Beziehungen nach einem Jahr US-Präsident Donald Trump und die Konfliktherde im Nahen Osten. Am Rande wollen sich heute erstmals seit einem Jahr die Außenminister Deutschlands, Frankreichs, Russlands und der Ukraine treffen, um über den Konflikt in der Ostukraine beraten. Dabei dürfte es vor allem um Überlegungen zu einem UN-Friedenseinsatz gehen.

Olympia: Pechstein mit Medaillen-Hoffnungen

Claudia Pechstein greift bei den Winterspielen in Pyeongchang nach ihrer zehnten Olympia-Medaille. Ab 12.00 Uhr MEZ wird es für die 45 Jahre alte Berlinerin auf ihrer Paradestrecke über 5000 Meter ernst. „Ich will eine Medaille. Aber ich muss mir in meinem Alter gar nichts mehr beweisen“, sagte Pechstein, die in Südkorea als erste Frau ihre siebten Spiele erlebt.

Merkel empfängt Gentiloni, Morawiecki und May

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt gleich mehrere hochrangige ausländische Gäste. Nach einem Treffen am Vormittag tritt sie um 11.00 Uhr gemeinsam mit Italiens Ministerpräsident Paolo Gentiloni vor die Presse. Kurz danach empfängt Merkel den polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki zu dessen Antrittsbesuch mit militärischen Ehren. Das Verhältnis zu Deutschlands östlichem Nachbarn ist nicht einfach. Die nationalkonservative Regierung steht in Europa wegen einer Justizreform in der Kritik. Letzte Besucherin ist am Nachmittag Großbritanniens Premierministerin Theresa May. Merkel und May wollen auch über das Thema Brexit sprechen.

Allianz katastrophensicher - Analysten erwarten höhere Dividenden

Die ungewöhnliche Häufung von Naturkatastrophen im vergangenen Jahr hat die Münchner Allianz-Versicherung wohl nur wenig beeinträchtigt. Europas größter Versicherer präsentiert in München seine Jahresbilanz. Allianz-Chef Oliver Bäte hatte bereits einen operativen Gewinn von rund 11 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. In den USA und der Karibik richteten im Spätsommer mehrere immense Schäden an, hinzu kamen Erdbeben in Mexiko und Waldbrände in Kalifornien. Die Allianz blieb jedoch offensichtlich von den Kosten weitgehend verschont.

Das Derby im Kampf um die oberen Plätze

Bereits zum fünften Mal in dieser Eishockey-Spielzeit heißt es Derby-Time in Hannover: Die Hannover Indians empfangen im Eisstadion am Pferdeturm die Scorpions. Um 20 Uhr geht das vermutlich letzte Derby vor der Sommerpause los. Und es wird spannend: Denn sowohl die drittplatzierten Scorpions wie auch die fünf Punkte dahinter liegenden Indians wollen mindestens Vierter werden - und dafür brauchen sie heute Abend den Sieg.

Peter Maffay in der Tui-Arena

Um 20 Uhr gibt Rocklegende Peter Maffay ein MTV Unplugged-Konzert in der Tui-Arena - vor ausverkauftem Haus.

Das Wetter

In Hannover scheint den ganzen Tag die Sonne bei blauem Himmel bei Temperaturen von 1 bis 6°C. In der Nacht ist es leicht bewölkt und die Luft kühlt sich auf 0°C ab. Der Wind weht aus südwestlicher Richtung mit Geschwindigkeiten von 5 bis 19 km/h. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 11 und 47 km/h erreichen.

Und der Blick zurück

Heute vor ...
... 7 Jahren werden gegen Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) Plagiatsvorwürfe wegen seiner Doktorarbeit laut.

... 13 Jahren tritt das internationale Vertragswerk zur Reduzierung der Treibhausgase, das 1997 auf der Klimaschutzkonferenz in Kyoto beschlossen wurde, in Kraft.

... 19 Jahren verständigt sich die Deutsche Wirtschaft mit der Bundesregierung auf die Einrichtung eines Entschädigungsfonds für NS-Zwangsarbeiter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige