Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Das Rathaus bröckelt weiter
Hannover Meine Stadt Das Rathaus bröckelt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 29.06.2015
VORKEHRUNG: Am Neuen Rathaus istein Gerüst installiert, das nicht nur ei-nem Opernevent dienen, sondern auchvor Steinschlag schützen soll. Quelle: Ralph Hübner
Anzeige
Hannover

Das Neue Rathaus - im Juni 2013 wurde groß der hundertste Geburtstag gefeiert, kurz darauf der Platz davor völlig neu gestaltet. Mancher staunte damals, wie gut der Bau mit dem Schlosscharakter sich doch gehalten habe! Ganz so toll ist es offenbar nicht: Die Fassade bröckelt, es besteht Steinschlaggefahr - und darum musste die Stadt jetzt die erste große Sicherheitsvorkehrung treffen.

An der Seite zum Maschpark findet sich deshalb nun eine Gittergerüstkonstruktion - vordergründig in Vorbereitung des NDR- Klassik-Open-Airs mit der Aufführung der Oper „La Bohéme". Doch das Gerüst wird stehen bleiben, bestätigt Stadtsprecher Andreas Möser Infos der NP - es ist eine Sicherheitsmaßnahme gegen Steinschlag.

Im vergangenen Juli sei die Gefährdung erstmals registriert worden, damals seien „kleinere Teile aus der Fassade herausgefallen“. Daraufhin sei die Terrasse des Restaurants Gartensaal gesperrt worden. Das Gerüst soll nun den Restaurantbetrieb auf der Terrasse in den besucherstarken Sommermonaten und die Opernaufführung ermöglichen. An der Westfassade (Richtung Kestner-Museum) hält seit Herbst ein Bauzaun Passanten auf Abstand. Laut Möser stehen die Kosten für die Sicherung durch Gerüst und Schutzfolie „noch nicht exakt fest, dürften sich aber für die Gesamtdauer bis in den Herbst im Bereich von mehreren hunderttausend Euro bewegen“. Nach der Sommerpause werde die Verwaltung den Ratsgremien einen Plan für die Sanierung der Rathausfassade vorlegen, Ausschreibung, Vergabe und Beginn der Vorarbeiten seien noch für 2015 vorgesehen. Wo überall saniert werden muss und was es am Ende kosten wird, sei noch offen. Auch die Ursache ist offenbar noch unbekannt: Das Alter? Die Witterung? Folgen früherer Sanierungen?

Der Denkmalschutz sei in die Aufstellung des Sanierungskonzepts „für die historische Fassade“ einbezogen, das Landesdenkmalamt habe bereits Fördermittel zugesagt.

Seit gut neun Jahren ist die alte Volkshochschule gegenüber dem Rathaus wegen Abbröckelgefahr eingerüstet, seit über einem Jahr auch die marode Bauverwaltung neben dem Rathaus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Sturz hat sich ein Radfahrer (64) in Hannover schwere Verletzungen zugezogen.

26.06.2015

Ob Steintorfest oder Tag der Architektur - in Hannover ist am Wochenende wieder ordentlich etwas los. Unsere Tipps.

26.06.2015

Der Räuber war sich seiner Sache sicher: Unmaskiert überfiel er bundesweit bis zu 43 Supermärkte, in Hannover erschoss er einen Kunden. Weil er sein Handy stets eingeschaltet dabei hatte, wurde er nun gefasst. Wie viele Fälle kann die Polizei dem Mann nachweisen?

26.06.2015
Anzeige