Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Darum gehen viele Uhren seit Wochen falsch
Hannover Meine Stadt Darum gehen viele Uhren seit Wochen falsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 08.03.2018
Radiowecker gehen seit einigen Wochen falsch. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Wer hat an der Uhr gedreht? Ein Streit zwischen dem Kosovo und Serbien soll der Auslöser dafür sein, dass viele Ra­diowecker und Uhren in Mikrowellen seit Wochen bis zu sechs Minuten nachgehen. Betroffen seien 25 Länder in Europa, auch Deutschland, wie der Verband Europäischer Übertragungsnetzbetreiber, ENTSO-E, angab. Eine politische Unstimmigkeit zwischen dem Kosovo und Serbien habe zu Frequenzabweichungen und einer Unterversorgung im Stromnetz geführt, hieß es.

Die Leistungsabweichungen stammen aus der Kon­trollregion Serbien, Mazedonien und Montenegro (SMM), speziell aus dem Kosovo und Serbien. Eines der Länder ist demnach der Verpflichtung nicht nachgekommen, die Schwankungen im Stromnetz auszugleichen. Laut Technologie-Magazin „Heise“ steht die Unabhängigkeit des Kosovo hinter dem Konflikt.

Einfache Radiowecker und Küchenuhren nutzen die konstante Netzfrequenz als Taktgeber für die Berechnung der Zeitanzeige. Diese liegt in Europa traditionell bei fast genau 50 Hertz. Stärkere Frequenzabweichungen etwa durch höheren oder geringeren Stromverbrauch gleichen die Versorger durch höhere Einspeisung aus. So schwankt die Frequenz in der Regel nur um ein paar Hundertstelhertz.

Christof Perrevoort

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige