Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Dagi Bee und ihre Gang begeistern Hannover
Hannover Meine Stadt Dagi Bee und ihre Gang begeistern Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 18.05.2015
Quelle: Heusel
Anzeige
Hannover

Schon Stunden vor dem Einlass stehen meist junge Mädchen mit zitternden Händen vor dem Capitol. Sie kreischen. Doch die Fanschar wartet nicht auf eine Boyband, der sie ihre Büstenhalter entgegenwerfen möchte. Sie ist gekommen, um ein Selfie mit ihren Youtube-Stars zu machen. Statt Bühnenshow mit Licht und Lasern flackern vor allem Handy-Blitze auf.

Foto: Heusel

Zu der Gang, wie sich die Gruppe nennt, gehören unter anderem Ape Crime und Die Aussenseiter, die Comedy-Videos machen, und die Schminktipps-Geber Life With Melina und Dagi Bee. Bee hat den höchsten Bekanntheitsgrad unter den jungen Zuschauern. Ihre kurzen Videos werden regelmäßig über eine Million Mal angeschaut. Hinter dem Künstlernamen steckt die 20-jährige Dagmara Nicole (ihr Nachname ist unbekannt). Seit 2012 veröffentlicht sie auf Youtube Anleitungen für das perfekte Aussehen oder auch mal schlichten Blödsinn. Mit ihrem Freund Liont, der ebenfalls in der Gang ist, nimmt sie sich etwa bei der „Pflicht oder Pflicht-Challenge“ auf – abgeleitet vom Spiel Wahrheit oder Pflicht. Zuschauer können dabei in den Kommentaren schreiben, was die beiden machen sollen: Liont muss sich eine Maske aus Nutella ins Gesicht schmieren, Dagi Bee sich die Zähne mit Senf putzen.

Auf der Bühne wirds klassisch: Liont singt ein selbstgeschriebenes Lied für Dagi Bee, sie schmachtend daneben, ein Kuss, ein Liebesbeweis, auch da dürfen die Fans dabei sein. Privat ist bei den Youtubern eben kaum noch etwas
Die Fans sehen die Netz-Stars als Idole an, denen sie aber viel näher sein können als früher Teenies den Boybands. Kommunikation, über die Kommentar-Funktion unter den Videos etwa, gehört dazu. So erscheint Dagi Bee ein bisschen wie die beste Freundin, die man gern hätte, um mit ihr albernes Zeug zu machen. Sie ist authentisch – in den Videos und auf der Bühne. Gackernd nimmt sie im Capitol Foto für Foto mit den Fans auf, schreibt massenhaft Autogramme und kreischt auch selbst gern mal.

Stars zum Anfassen – auch wenn dafür knapp 30 Euro in die Eintrittskarten investiert werden mussten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige