Navigation:
WAHRZEICHEN DER WASSERSTADT: Der Conti-Wasserturm. Anfangs war er ein Schornstein.

WAHRZEICHEN DER WASSERSTADT: Der Conti-Wasserturm. Anfangs war er ein Schornstein.

|
Hannover

Conti-Turm: Sanierung kostet eine Million

Wie ein weithin sichtbares Wahrzeichen wird der alte Conti-Turm eines Tages inmitten der Wohnhäuser der Wasserstadt Limmer stehen. Damit er erhalten bleiben kann, muss er allerdings für fast eine Million Euro saniert werden. Kosten, an denen sich Wasserstadt-Eigentümer Günter Papenburg jedoch nicht beteiligen will.

Hannover. Der Bauausschuss stimmte trotzdem für die Sanierung. Wohl auch, weil zwei Drittel der Kosten aus Mitteln der Städtebauförderung finanziert werden können. Die Stadt selbst muss nur gut 300 000 Euro beisteuern.

Dennoch gab es kritische Nachfragen. FDP-Mann Wilfried Engelke wollte wissen, wer für die Ausbesserung von künftigen Schäden aufkommen muss, die nach der umfassenden Sanierung entstehen. Laut Stadt ist für „weitere Instandsetzungs- und Pflegearbeiten“ dann tatsächlich die Eigentümergesellschaft zuständig.

Den langfristigen Erhalt des Wasserturms hat die Stadt mit Papenburgs Wasserstadt Limmer Projektentwicklung GmbH vertraglich vereinbart. Diese beabsichtigt auch, nach der Turmsanierung einen Ideenwettbewerb zu veranstalten, um eine Nutzungsmöglichkeit für den historischen Bau zu finden.

Der war ursprünglich ein Schornstein. Später wurde dieser jedoch gekürzt und zu einem Wasserturm umgebaut. Aus Sicht der Stadt ist es Zeit, mit der Sanierung des Industriedenkmals zu beginnen, um die „Standsicherheit des Turmes“ wiederherzustellen.

Laut einem Gutachten, das die Stadt in Auftrag gegeben hat, ist eine „sorgfältig ausgeführte Instandsetzung“ des Bauwerks notwendig, um dieses dauerhaft zu erhalten, heißt es.

Nach der Sanierung wird dann auch der etwas verwitterte Schriftzug der Continental AG wieder in kräftigem Gelb und Schwarz zu sehen sein. Doch trotz dieser werbewirksamen Perspektive zeigte sich nach Informationen der NP auch das hannoversche Traditionsunternehmen nicht bereit, sich an den Sanierungskosten zu beteiligen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok