Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Computerfehler legt Polizei in Niedersachsen lahm
Hannover Meine Stadt Computerfehler legt Polizei in Niedersachsen lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 05.10.2010
Anzeige

Hannover. Die Beamten konnten nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa seit Sonntag landesweit keine Daten und Texte mehr in das System „Nivades“ eingeben, das hauptsächlich zur Erfassung und Bearbeitung von Straftaten, aber auch für die polizeiliche Verwaltungsarbeit dient.

Der Grund sei der Ausfall eines Speichersystems beim Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie (LSKN), sagte der Sprecher des Innenministeriums, Klaus Engemann, am Dienstag auf Anfrage. Davon betroffen seien neben der Polizei auch andere Landeseinrichtungen. Der Fehler sei am Dienstagvormittag entdeckt und behoben worden. Die Systeme sollten nach und nach wieder „hochgefahren“ werden.

Der Streifendienst oder die Aufnahme von Unfällen und Straftaten sei zwar wie gewohnt weiter gelaufen. Anders als üblich konnten die Beamten anschließend aber die Fälle nicht mehr in das Computer-System eingeben. Eine normale Arbeit sei deshalb überhaupt nicht mehr möglich gewesen. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Das Kröpcke-Center im Herzen Hannovers könnte kleiner ausfallen als geplant: Der 53 Meter hohe Turm wird vielleicht nur noch halb so hoch.

05.10.2010

Wegen eines Wasserrohrbruchs mussten Besucher des Zoos am Montag fast zwei Stunden am Eingang warten.

04.10.2010

31.532 aufgenommene Verkehrsunfälle, darunter 6893 Verletzte sowie 48 Tote – so lautete die Bilanz der Polizeidirektion Hannover im vergangenen Jahr. Laut ADAC könne es durchaus weniger Todesopfer und Verletzte geben, wenn die Rettungskette nach einem Unfall reibungsloser funktioniert.

04.10.2010

Europas größte Biotechnologie-Fachmesse zeigt von diesem Dienstag an neue Techniken für die Gesundheitsbranche, die Lebensmittel-Produktion und den Umweltschutz.

05.10.2010

Das Kröpcke-Center im Herzen Hannovers könnte kleiner ausfallen als geplant: Der 53 Meter hohe Turm wird vielleicht nur noch halb so hoch.

05.10.2010

Wegen eines Wasserrohrbruchs mussten Besucher des Zoos am Montag fast zwei Stunden am Eingang warten.

04.10.2010
Anzeige