Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Cebit in Hannover: Fünf Tage High-Tech
Hannover Meine Stadt Cebit in Hannover: Fünf Tage High-Tech
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 14.03.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

„Wir werden eine der spannendsten Cebit-Messen seit vielen Jahren erleben“, sagte Messe-Chef Oliver Frese. Zu der fünftägigen Veranstaltung mit über 3000 Ausstellern aus 70 Ländern werden rund 200 000 Aussteller erwartet. Das diesjährige Messemotto „d!conomy - no limits“ soll ausdrücken, dass die Digitalisierung immer mehr Bereiche erfasst.

Partnerland der Technologiemesse ist diesmal die Industrienation Japan. „Noch nie hat sich ein Partnerland so stark aufgestellt“, sagte Frese. Japanische Unternehmen - vom Start-up bis zum Industrie-Giganten Toyota - präsentieren sich nach seinen Angaben auf weit mehr als 7000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Aktuell gebe es weitere Anmeldungen. Auch die EU werde mit mehreren Kommissionsmitgliedern eine starke Präsenz zeigen. Bei den zahlreichen Konferenzen im Begleitprogramm werden rund 200 Sprecher erwartet, darunter auch per Live-Videoschaltung erneut der Whistleblower Edward Snowden oder Bundeskriminalamtspräsident Holger Münch.

Hannover fühlt sich nach Angaben von Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) vom Cebit-Leitthema inspiriert, den Umbau in eine digital geprägte Metropole voranzutreiben. Bis zum Jahresende soll dank der internationalen Netzwerke gemeinsam mit der Digitalwirtschaft eine Strategie erarbeitet werden, die auch eine Ansiedlungspolitik für kreative, junge Unternehmen aus der Digitalwirtschaft vorsieht. Allein 400 dieser Start-ups werden sich auf der Messe präsentieren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Vergangenheit gehörten sie zum Landleben dazu: Dorfläden gab es in jedem kleinen Ort. Dann kamen die großen Supermärkte und die Läden mussten dichtmachen. Nun wollen immer mehr Dörfer einen Neustart.

17.03.2017

Als das Land grünes Licht für den Fortbestand der Förderschulen in Niedersachsen gegeben hatte, war dies für die Region Hannover der lang ersehnte Startschuss für den Bau des Schulförderzentrums Auf der Bult (Südstadt). Das war vor neun Monaten, am Dienstag feierte die Behörde mit Architekten, Bau-Projektleitung und Kommunalpolitikern Richtfest.

17.03.2017

Treten, Rempeln, Schlagen: Gegenwehr von Menschen, die von der Polizei festgenommen wurden, ist oft heftig. Zwar nicht schmerzhaft, aber dafür umso ekelhafter für die Beamten ist es, wenn sie angespuckt werden. Doch zumindest dafür gibt es Abhilfe.

17.03.2017
Anzeige