Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Buntes Treiben bei Karnevalsumzug durch die City
Hannover Meine Stadt Buntes Treiben bei Karnevalsumzug durch die City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 06.02.2016
Quelle: Schaarschmidt
Anzeige
HANNOVER

21 geschmückte Festwagen sorgten für viel Show für Groß und Klein. Dazu gabs obendrein Kamelle satt.

Die Stimmung war ausgelassen, wofür nicht zuletzt auch die Sonne und die milden Temperaturen sorgten. Auch einige Prominente hatten sich unter die Feiernden gemischt, so auch Bettina Wulff. Das Schöne am Karneval sei, dass neben all den ernsten Themen auch das Feiern nicht vergessen werde, sagte die Ex-First Lady.

Kabarettist Matthias Brodowy sei eigentlich nie ein Karnevalsfan gewesen. Als Kind sei er zum Fasching immer als Außerirdischer verkleidet gewesen. Seit der Verleihung des „Narren-Otto“ im vergangenen Jahr habe sich seine Einstellung zum bunten Treiben aber geändert.

Auch Oberbürgermeister Stefan Schostok freute sich über die tolle Stimmung. Zur anschließenden Party im Brauhaus kam er aber nicht mehr – stattdessen drückt er Hannover 96 im Stadion die Daumen.

cr/jan

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem verstärkten Sicherheitsdienst reagiert das Management der Ernst-August-Galerie auf den Anschlag mit zwei Brandsätzen am Freitagabend: Auf dem Parkdeck, von wo aus bislang ein unbekannter Täter gegen 20 Uhr zwei Molotow-Cocktails auf den Gehweg vor dem Haupteingang geworfen hatte, stünde nun rund um die Uhr ein Sicherheitsbeamter, sagt Centermanagerin Catharina Schubert.

06.02.2016

Alarm am Freitagabend in der Innenstadt: Offenbar hat ein Unbekannter vom Dach der ECE-Galerie zwei Molotow-Cocktail heruntergeworfen.

05.02.2016

5000 Fans wollten Freitagabend in der Swiss-Life-Hall mit Deutschpopper Andreas Bourani („Auf uns“) den „Astronauten“ steigen lassen. Es sollte nicht sein: Kurz vor Beginn des seit Wochen ausverkauften Konzerts wurde es abgesagt, aus Krankheitsgründen. Von einer Bronchitis war die Rede.

06.02.2016
Anzeige