Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bürgermeister lässt Beton verschwinden
Hannover Meine Stadt Bürgermeister lässt Beton verschwinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 06.12.2017
Ungewohnter Einsatz: Thomas Hermann mit dem Presslufthammer, beobachtet von Julia Langemann. Quelle: Heusel
Hannover

Tolles Geschenk zum Nikolaustag: Bürgermeister Thomas Hermann durfte sich gestern wie „Bob, der Baumeister“fühlen. Mit dem Presslufthammer in der Hand ließ er ein Stück des Betons in der Ricklinger Straße (Linden-Süd) verschwinden – und sicherte die Artenvielfalt.

Der bislang triste Hinterhof mit vier Garagen und viel grauem Boden gehört zum Haus der Familie Langemann. „Wir wünschen uns mehr Grün“, sagt die Auftraggeberin. Mit ein Grund wird sein, dass Kinderwagen und Baby im Frühjahr nicht in einer Ödnis, sondern lieber in einer Oase stehen sollen.

Die 120 Quadratmeter zu entsiegeln und dann neu zu bepflanzen, kostet laut Julia Langemann (35) etwa 6000 Euro. Ein Drittel bekommt sie jetzt als Zuschuss – und zwar von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, der Stadt Hannover und der Sparkasse. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) koordiniert den Geldfluss in einem neuen Förderprogramm für Entsiegelungen.

Was auf dem Hinterhof passiert. sei nur ein kleiner Beitrag zu mehr Biodiversität (Artenvielfalt), so die Stadt, aber viele kleine garantierten eben ein Gütesiegel. Die Langemanns ließen bereits Balkone einbauen in dem Haus, das ihnen seit 2010 gehört und das erst mal von Grund auf saniert werden musste. Ihr neuer Mini-Park wird aus viel Rasen bestehen, aus Blumenbeeten und zwei Apfelbäumchen. „Doe haben wir zur Hochzeit bekommen“, erzählt die angehende Muter.

Wer das Beispiel als Ansporn begreift und ebenfalls Entsiegelungen unnötiger Betonflächen plant, findet Hilfe beim BUND, Goebenstraße 3 a (Hinterhaus) oder im Internet.

Von Vera König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Biergarten vom Bistro-Cafe „Rick’s“ im Freizeitheim Ricklingen steht seit Dienstag eine Gerüsttreppe. Die Stadt hat dort einen zweiten Rettungsweg errichtet - und damit große Teile des Biergartens verbaut.

06.12.2017

Die Polizei sucht eine Frau, die mit einer gestohlenen EC-Karte 38 000 Euro abgehoben haben soll.

06.12.2017

Ein Flieger aus Paris hat am Mittwoch ungewöhnliche Ware an Bord gehabt: Im Gepäck eines Kongolesen fanden Zollbeamte knapp zehn Kilo rohes Fleisch.

06.12.2017