Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Brandanschläge in Barsinghausen
Hannover Meine Stadt Brandanschläge in Barsinghausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 28.01.2016
Anzeige
Barsinghausen

Dazu untersuchten sie die drei völlig ausgebrannten Wagen auf Spuren. Ein Ergebnis werde im Laufe des Tages vorliegen, sagte ein Polizeisprecher. Stadt, Polizei und Feuerwehr wollen am frühen Nachmittag auf einer Pressekonferenz über den Vorfall informieren.

Wegen der starken Hitze seien an den Fahrzeugen die Scheiben geplatzt, teilte die Feuerwehr mit. Der entstandene Rauch sei bis in das Rathaus gezogen. "Fünf Minuten später und der Brand wäre auch auf das Rathaus übergegangen", sagte Stadtbrandmeister Dieter Engelke. Zehn Büros sind zurzeit nicht benutzbar. Ein größerer Schaden ist an dem Gebäude aber nicht entstanden.

Bürgermeister Lahmann kritisierte den Anschlag als eine neue Form krimineller Energie in der Stadt. "Das ist der zweite Brandanschlag, den wir innerhalb kürzester Zeit hatten", sagte Lahmann. "Das ist letztlich ein Anschlag auf die Demokratie in Barsinghausen."

Am Vorabend hatten rund 1500 Menschen in Barsinghausen gegen einen Brandanschlag auf den Rohbau einer Flüchtlingsunterkunft am vergangenen Samstag demonstriert. Sie wollten ein Zeichen gegen Fremdenhass und für Toleranz setzen. Bei dem Anschlag war nach Angaben der Polizei ein Schaden von 100 000 Euro entstanden, Menschen wurden nicht verletzt. Bis Ende März hätte das Gebäude für 48 Menschen bezugsfertig sein sollen. Die Täter konnten bislang nicht ermittelt werden. Die Stadt lässt nun prüfen, ob der Bau saniert oder neu errichtet werden muss.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein unbekannter Täter hat am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr an der Kirchröder Straße (Kleefeld) einem 80-Jährigen die Plastiktüte samt Portmonee aus der Hand gerissen. Anschließend ist der Räuber mit der Beute geflüchtet.

27.01.2016

Raser aufgepasst: Die Stadt hat heute neue Blitzer an der Vahrenwalder Straße (Brink-Hafen) in Betrieb genommen. Die Verwaltung hatte sich in Absprache mit der Polizei dazu entschieden, in Höhe des Wasserturms künftig in beide Richtungen zu blitzen.

27.01.2016

Die Vorbereitungen für den Deutschlandbesuch von US-Präsident Barack Obama während der Hannover Messe im April stecken der US-Botschaft zufolge noch ganz am Anfang.

27.01.2016
Anzeige