Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Blitzexperte macht 300 Schülern Lust auf Naturwissenschaft
Hannover Meine Stadt Blitzexperte macht 300 Schülern Lust auf Naturwissenschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 01.12.2009
Blitzexperte Felix Krausmacht den Schülern Lust auf Naturwissenschaft. Quelle: Wilde
Anzeige

VON ANDREAS KRASSELT

Hannover. Mit derartigen spannenden Erkenntnissen sorgte Blitzexperte Felix Kraus von der Ostfalia-Hochschule Wolfenbüttel gestern in der Käthe-Kollwitz-Schule dafür, dass gut 300 Oberstufenschülern ein Licht aufging – knallender Höhepunkt einer Infoshow der Stiftung Niedersachsen-Metall.

Wie sieht der Arbeitsalltag eines angehenden Ingenieurs aus? „Ich steh morgens um vier auf und fange um sechs zu arbeiten an“, berichtete Christian Hahn. Das kollektive Aufstöhnen der Schüler stoppte er schnell: „Dafür bin ich aber um 14 Uhr fertig, und außerdem sind die Arbeitszeiten in jedem Betrieb anders.“

Hahn ist ein dualer Student: An drei Tagen in der Woche studiert er Konstruktionstechnik, an drei weiteren macht er eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei Komatsu-Hanomag. Die Firma zahlt seine Studiengebühren, und von dem Ausbildungslohn könne er ganz gut leben, sagt er.

Hahn war einer von sechs Gästen, die den Schülern Appetit auf den Ingenieursberuf machen wollten. Eine Neigung zu Mathematik und Naturwissenschaft sollte man mitbringen. Ob man die Ausbildung mehr praktisch oder theoretisch ausrichte, entscheide häufig ein Bauchgefühl, so Physiker Jens Reiche von der Leibniz-Uni.

Fremdsprachenkenntnisse, vor allem Englisch, sind wichtig, Auslandsaufenthalte wünschenswert. Gute Verdienstmöglichkeiten sind ein Anreiz – und dass Technik eben auch Spaß machen kann, wie Kraus bewies.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Sechsjähriger aus Arpke bei Hannover hat am Montag beim Spielen sein Kinderzimmer in Brand gesetzt.

01.12.2009

Am 6. und 7. November 2010 wird die Weltmeisterschaft im Rollstuhltanzen im Convention Center auf dem hannoverschen Messegelände erstmalig ausgetragen.

01.12.2009

Zwei Jäger haben in einem Wassergraben in der Nähe eines Sees bei Kirchhorst die Leiche eines Mannes entdeckt. Nach ersten Ermittlungen gebe es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen, teilte die Polizei mit.

01.12.2009
Anzeige