Navigation:

Auf dem Flughafen Hannover ist eine Fliegerbombe entdeckt worden.© dpa

Evakuierung

Blindgänger auf Flughafen Hannover entdeckt

Bauarbeiter haben auf dem Gelände des Airport Hannover eine Fliegerbombe entdeckt. Der 250 Kilo schwere Blindgänger soll noch in der Nacht entschärft werden.

Hannover. Auf dem Flughafen Hannover soll in der Nacht zum Dienstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Die Bombe sei am Montag bei Bauarbeiten auf dem Vorfeld entdeckt worden, teilte eine Flughafensprecherin mit.

In enger Abstimmung mit dem Flughafen wird die Stadt Langenhagen rund um den Fundort einen 1.000 Meter großen Sperrradius errichten. Um 22.00 Uhr wird die Polizei die Zufahrt Flughafenstraße in Höhe der Einfahrt zum Parkplatz 10 sperren. Passagiere des Fluges um 21.15 Uhr (nach Manchester) können den Hannover Airport vorher noch anfahren.

Nachdem der letzte Flug um 23.15 Uhr gelandet ist, beginnen Freiwillige Feuerwehren, Bundespolizei und Polizei damit, den Evakuierungsbereich bis 0.00 Uhr zu räumen. Sobald Sicherheit hergestellt ist, nimmt der Kampfmittelbeseitigungsdienst seine Arbeit auf.

Der Blindgänger wurde bei Leitungsarbeiten in einer Tiefe von mehr als 1,20 Meter entdeckt. Er wurde mit einem Bagger leicht touchiert, wobei ein Teil der amerikanischen Fliegerbombe frei gelegt wurde. Ein Bürgertelefon ist unter Telefon (0800) 7307000 zu erreichen. Nur knapp 30 Menschen sollen von der Evakuierung betroffen sein.

Zuletzt war im Mai vergangenen Jahres eine amerikanische Bombe auf dem Flughafen unschädlich gemacht worden.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok