Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Stöcken
Hannover Meine Stadt Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Stöcken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 03.07.2016
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der maskierte Räuber den Verkaufsraum der Tankstelle betreten, die allein anwesende Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Nachdem ihm dieses durch die 29-Jährige ausgehändigt wurde, flüchtete der geschätzt 25 bis 30 Jahre alte Mann mit der Beute zu Fuß in Richtung der Straße Am Stöckener Bach. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Der Gesuchte wird als 1,75 bis 1,80 Meter groß und hager beschrieben. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover sowie eine Jeans.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter Renault und einem Sattelzug MAN ist gestern Morgen (Sonnabend, 2. Juli 2016, NP berichtete), gegen 4.45 Uhr, auf der BAB 7 (Misburg/Anderten) ein 38-Jähriger schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt worden.

03.07.2016

Deutschland gegen Italien: In acht Duellen bei großen Turnieren gabs noch nie einen deutschen Erfolg. Wenn das kein Grund ist, für die deutsche Nationalelf kräftig die Daumen zu drücken und live beim Spiel mitzufiebern. Viele Fans haben das am Sonnabend beim Public Viewing getan.

02.07.2016

Der Fahrer eines Mercedes Sprinter ist am frühen Sonnabendmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Richtung Hamburg schwer verletzt worden. Der Mann war auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren.

03.07.2016
Anzeige