Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Betrüger legen Senioren rein
Hannover Meine Stadt Betrüger legen Senioren rein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 15.03.2017
Die Polizei sucht die Täter. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Zwei Unbekannte haben Dienstag ein Seniorenpaar mit dem „Enkeltrick“ um seine Ersparnisse gebracht. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Gegen 16 Uhr hatten die 81-Jährige und ihr zehn Jahre älterer Ehemann einen Anruf von ihrer vermeintlichen Enkelin erhalten. Sie säße bei einem Notar in Braunschweig und benötige dringend 40 000 Euro, könne diese jedoch nicht selber abholen. Nachdem sich die Senioren mit ihrer „Verwandten“ auf einen Betrag von 25 000 Euro geeinigt hatten, wurde das Telefonat zunächst beendet.

Bei einem zweiten Anruf erklärte die „falsche Nachfahrin“ der 81-Jährigen, dass nun ein Herr Roth vor der Tür auf sie warte, um das Geld entgegen zu nehmen. Nach der Übergabe entfernte sich dieser zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung. Als der Seniorin Zweifel kamen, hakte sie gegen 18:30 Uhr bei ihrer wirklichen Enkelin nach - sie informierte am Abend die Polizei.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den etwa 1,80 Meter großen Mann im Bereich der Sehnder Innenstadt beobachtet haben, und bittet sie, sich unter der Telefonnummer 05132 827-0 mit dem Polizeikommissariat Lehrte in Verbindung zu setzen. Der Gesuchte hat kurze, dunkle (brünette) Haare, ein rundes/volles Gesicht und spricht deutsch mit Akzent. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke.

Von Sebastian Scherer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Unfälle verursachten ein Verkehrschaos auf den Autobahnen. Seit dem frühen Morgen ist mit langen Staus zu rechnen. In der Nacht zu Mittwoch kam es bereits auf der A2 zu einem Lkw-Unfall, der eine Vollsperrung der Autobahn nach sich zog.

15.03.2017

Guten Morgen! Die Mitte der Woche ist erreicht. Auf den Straßen geht es nur schleppend voran – die A2 Hannover Richtung Dortmund ist bis neun Uhr voll gesperrt.

15.03.2017

Ein Lkw-Fahrer ist in der Nacht zu Mittwoch in eine Unfallabsperrung auf der Autobahn 2 in Hannover gefahren und dabei leicht verletzt worden.

15.03.2017
Anzeige