Navigation:

Die rechtsextreme Gruppe "Besseres Hannover" klagt gegen das Vereinsverbot. Zudem blendet Twitter das Konto der Gruppe aus.© dpa

Rechtsextremismus

"Besseres Hannover" klagt gegen Verbot

Die rechtsextreme Gruppe "Besseres Hannover" hat Klage gegen das Verbot des niedersächsischen Innenministeriums eingereicht.

Lüneburg/Hannover. Am Dienstag sei beim Oberverwaltungsgericht fristgerecht Einspruch von einem der führenden Mitglieder des Vereins gegen die Maßnahme eingelegt worden, teilte ein Sprecher des Gerichts in Lüneburg am Mittwoch mit.

Die Klage sei auch bereits dem Innenministerium zugestellt worden. Die Rechtsvertreter von "Besseres Hannover" hätten zunächst Akteneinsicht beantragt, um die Klage später näher zu begründen.

Wegen Volksverhetzung und Verbreitung nationalsozialistischer Propaganda war die Gruppierung am 25. September verboten worden.

dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok