Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Beim Cinemaxx drohen Warnstreiks
Hannover Meine Stadt Beim Cinemaxx drohen Warnstreiks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 20.03.2019
TARIFSTREIT: Die Cinemaxx-Mitarbeiter könnten bald streiken. Quelle: NP
HANNOVER

Tarifstreit bei der Kinokette Cinemaxx: Die Gewerkschaft Verdi will die Beschäftigten von Cinemaxx in den kommenden Tagen zu einem Warnstreik aufrufen. Wann genau die Arbeitsniederlegung erfolgen wird, ist noch nicht bekannt. Klar ist: Es wird wohl vor dem 26. März sein, da ist die fünfte Verhandlungsrunde zwischen Arbeitgeberseite und Verdi angesetzt.

Hintergund für die Aktion ist laut Verdi, dass auch nach vier Verhandlungsrunden kein Ergebnis erzielt werden konnte – obwohl Verdi bereit war, einen Einstiegslohn von 9,50 Euro für zwei Jahre zu akzeptieren. Ursprünglich lag die Forderung bei zehn Euro Einstiegsgehalt. Aktuell erhalten die Beschäftigten Mindestlohn. In Deutschland gibt es rund 30 Cinemaxx-Kinos, in Hannover eines am Raschplatz mit 60 Mitarbeitern.

Von ink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kläger ist ein Dealer. Auf der Rückfahrt aus den Niederlanden wurde sein Geld (15 530 Euro) beschlagnahmt. Nun lässt ihm das Verwaltungsgericht die Aussicht, das Geld zurückzuerhalten.

20.03.2019

Nach der Bestätigung eines Masernfalls an einer Schule in Hannover-Döhren kontrollierten am Mittwoch Kinderärzte der Region Hannover die Impfpässe der Mädchen und Jungen.

20.03.2019

Nach den rätselhaften Brandanschlägen gegen das Finanzamt Hannover hat die Polizei am Dienstag einen Mann (65) verhaftet.

20.03.2019