Navigation:
BOTHFELD: Donnerstag zogen rund 
25 Bewohner mit ihren Bauwagen
auf das Gelände der Freiherr-von-
Fritsch-Kaserne. Die Polizei 
verhinderte, dass weitere Fahr
zeuge auf das Areal rollen konnten.

BOTHFELD: Donnerstag zogen rund
25 Bewohner mit ihren Bauwagen
auf das Gelände der Freiherr-von-
Fritsch-Kaserne. Die Polizei
verhinderte, dass weitere Fahr
zeuge auf das Areal rollen konnten.© GEOFFREY MAY

|
Bauwägler

Bauwagen-Camp in Ex-Kaserne

Neues Leben auf dem Gelände der Freiherr-von-Fritsch-Kaserne: Seit Donnerstag hat der Verein „Von Wägen e.V.“ ein Bauwagen-Camp auf dem Areal an der General-Wever-Straße (Bothfeld) aufgeschlagen.

Hannover. Bislang hatten die etwa 25 Bewohner aus der linksalternativen Szene mit ihren Fahrzeugen auf dem ehemaligen Contigelände in Limmer gestanden. Doch wegen eines möglichen Verkaufs hätten sie dort freiwillig das Feld geräumt, sagt Esther Wiesemann, eine der Vereinsvorsitzenden: „Aus einer Notsituation heraus sind wir auf das Kasernengelände gezogen.“ Die Truppe bezeichnet sich ausdrücklich nicht als Besetzer.

Gegen 16 Uhr rollten gestern fünf Bauwagen und ein Lkw mit etwa 25 Bewohnern, drei Hunden und einer Katze durch das Kasernentor an der General-Wever-Straße. Drei Bauwagen schafften es nicht auf das Areal, weil die Polizei damit begonnen hatte, die Zufahrt zu blockieren. Bis heute dürfen die neuen Bewohner auf dem Gelände campen. Über einen weiteren Verbleib müsse es Verhandlungen mit der Stadt geben.

Seit dem Jahr 2000 steht die Freiherr-von-Fritsch-Kaserne leer. Das Areal und die Gebäude leiden zunehmend unter Verwahrlosung und Vandalismus. „Von Wägen e.V.“ will dem Gelände zwischen Bothfeld und dem Sahlkamp dauerhaft neues Leben einhauchen: „Unser Plan ist, eine mobile Obdachlosenküche einzurichten“, sagt Wiesemann.bm


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok