Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Baustellenchaos - hier geht nichts mehr
Hannover Meine Stadt Baustellenchaos - hier geht nichts mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 29.10.2012
BLECHLAWINE: Am Nachmittag ging esrund um die Baustelle Hamburger Allee/Celler Straße nur im Schneckentempo voran. Die Autofahrer waren genervt. Quelle: GEOFFREY MAY
Anzeige
Hannover

Voraussichtlich noch bis Sonntag wird dort die Fahrbahndecke erneuert. Verkehrsteilnehmer und Kaufleute schäumen vor Wut: Weil für die einen die City schwer erreichbar ist, fürchten die anderen um ihre Umsätze.

Die Stadt Hannover hat absichtlich dieses Wochenende in der Herbstferien für die Baumaßnahme ausgewählt – weniger Berufsverkehr bedeutet weniger Stress für die Autofahrer am Morgen. Dafür war die Geduldsprobe, auf die die Verkehrsteilnehmer am Nachmittag gestellt wurden, umso größer. Wer sich aus Richtung Vahrenwalder Straße der Baustelle näherte, musste rund 30 Minuten Zeitverlust in Kauf nehmen. „Die Busse hatten etwa 20 Minuten Verspätung“, so Holger Heuer, Mitarbeiter der Verkehrsmanagementzentrale.

„Die Situation ist chaotisch. So eine Baustelle freitags einzurichten, ist unmöglich“, ärgert sich Autofahrer Wolfgang Römer (47). Sylke Anders (44) lotste ihre Freundin, die aus Frankfurt kam, per Handy durch den Stau: „Es ist eine Katastrophe. Sie irrt hier schon seit einer Stunde herum. Sie kann nirgendwo abbiegen.“

Auch Martin Prenzler, Geschäftsführer der Citygemeinschaft, ist sauer: Der Verkehrschaos verhagelt den Kaufleuten ein traditionell umsatzstarkes Wochenende. „Das tut richtig weh.“ Kleiner Trost: Mit der Sanierung des Asphalts auf der Hamburger Allee/Celler Straße sind die 24 Fahrbahnerneuerungen in Hannover für dieses Jahr abgeschlossen. „Danach läuft alles wieder normal“, sagt Stadtsprecher Alexis Demos.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige