Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Baustellen sorgen für Verkehrsbehinderungen
Hannover Meine Stadt Baustellen sorgen für Verkehrsbehinderungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 07.10.2016
DICHT: Wegen Bauarbeiten am Friedrichswall fallen die Haltestellen am Aegidientorplatz weg. Quelle: Michael Wallmueller
Anzeige
Hannover

Zwischen der Willy-Brandt-Allee und der Hildesheimer Straße muss die Fahrbahn erneuert werden. Die Arbeiten beginnen am Sonnabendmorgen und sollen am Montagmorgen beendet sein. Die Straße wird bis Sonntagmorgen nur einspurig befahrbar sein, bis Montagmorgen muss sie sogar voll gesperrt werden. Betroffen ist auch der Kreuzungsbereich Frie-drichswall, Osterstraße und Willy-Brandt-Allee. Linksabbiegen wird nicht möglich sein, der Weg von der Osterstraße zur Willy-Brandt-Allee ist gesperrt. Der Friedrichswall in Richtung Friederikenplatz kann hingegen befahren werden.

Die Üstra-Linien 100 und 200 sowie die Regiobus-Linien 300, 500 und 700 sind ebenfalls von der Sperrung betroffen. Am Wochenende entfallen die Haltestellen zwischen Aegidientorplatz, Maschsee und August-Holweg-Platz. Die Regiobusse werden stadteinwärts über Leibnizufer, Otto-Brenner-Straße und Celler Straße umgeleitet. Auch der 120er-Bus fährt nicht über den Aegidientorplatz und den Waterlooplatz - die Haltestellen entfallen komplett.

Die Linie 10 fährt am Wochenende wegen Gleisbauarbeiten am Küchengarten (Linden) nur bis zur Glocksee. Ab dort wird es einen Schienenersatzverkehr bis nach Ahlem geben.

Gleichzeitig beginnen am Wo-chenende Bauarbeiten, um das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs am Weidendamm (Nordstadt) zu erschließen. Bis November kann der Weidendamm zwischen Arndtstraße und Gustav-Adolf-Allee nur jeweils einspurig befahren werden.

Die Linie 1 fährt in Richtung Sarstedt ab Montag etwa eine Woche lang nur bis nach Gleidingen (Am Leinkamp). Hier wird ebenfalls bis zur Endhaltestelle ein Busverkehr eingerichtet.

Für die Bauarbeiten wurden laut Stadt bewusst die Herbstferien ausgewählt, um möglichst wenig Behinderungen zu verursachen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige