Navigation:
Natur

Baum fällt! In Hannover beginnt die Holzsaison

Sicherheit und Ernte. Die Saison für das Fällen von Bäumen ist gestartet.

Hannover. Gefällt werden Bäume – zumindest in der Eilenriede – natürlich nicht nur wegen der Verkehrssicherheit. Der Holzeinschlag hat auch wirtschaftliche Gründe. Die Fällsaison im Stadtwald beginnt heute.

Bis März werden laut Angaben der Stadt in den städtischen Wäldern insgesamt rund 2300 Festmeter Holz geerntet. Ein Festmeter entspricht einem Kubikmeter, allerdings ohne die Zwischenräume, die beim Stapeln entstehen. Da jährlich aber etwa 4400 Festmeter nachwachsen, würden die Forstbetriebe nachhaltig arbeiten und einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten, betont die Verwaltung.

Um die Menge des geernteten Holzes hatte es in der Vergangenheit immer wieder Streit insbesondere mit Naturschützern und dem Eilenriedebeirat gegeben. Daher wurde im aktuellen Forstbetriebswerk auch ausdrücklich auf die sogenannte Zielstärkennutzung verzichtet, da gerade Bäume mit einem stärkeren Umfang ökologisch besonders wertvoll sind.

Kriterien für die Fällung sind neben der Verkehrssicherung vor allem Maßnahmen, die der Pflege und dem Erscheinungsbild des Waldes dienen. Das Leitbild der Eilenriede sind stabile, von Eichen geprägte Laubholzbestände. Daher würden insbesondere Nadelhölzer ausgedünnt, so die Verwaltung. Damit sich die Kronen ausreichend entfalten können, müssten auch immer wieder dicht stehende Bestände gelichtet werden. Bei den Fällungen könne es zu Wegsperrungen kommen.

kra


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok