Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bauarbeiten! Am Pferdeturm wirds bald richtig eng
Hannover Meine Stadt Bauarbeiten! Am Pferdeturm wirds bald richtig eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 02.06.2017
Rund um den Pferdeturm wirds in den kommenden Wochen eng. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

Die Stadt gestaltet den gesamten Straßenraum von der Berckhusenstraße über die Kirchröder Straße bis zum Pferdeturm neu. Der Abschnitt Berckhusenstraße bis Einmündung Kirchröder Straße ist bereits im September 2016 fertiggestellt worden. Nun beginnen die Arbeiten im Bereich Kirchröder Straße in Richtung Pferdeturm.

Für die Neugestaltung ist es erforderlich, die Gleise in dem Streckenabschnitt anzupassen. Ferner nimmt die infra diese Maßnahme zum Anlass, die dringend notwendige Grunderneuerungen im Bereich Pferdeturmkreuzung bis zur Clausewitzstraße in einem Zuge mit durchzuführen. 

Am Dienstag, 6. Juni 2017, beginnen die Arbeiten im Bereich Scheidestraße bis Pferdeturm. Vom 19. Juni an beginnen die Arbeiten darüber hinaus bis zur Clausewitzstraße.

Die jeweils gleisanliegenden Fahrspuren werden gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wird teils einspurig an der Baustelle entlang geführt.

Von Sonnabend, den 1. bis Sonntag, 9. Juli wird der Stadtbahnverkehr eingestellt. Es verkehren Busse als Ersatz. In dieser Zeit wird auch am Großen Hillen und im Bereich der Haltestelle Tiergarten gebaut. Das Überfahren der Gleise für die Linksabbieger auf der Pferdeturmkreuzung ist von Ende Juni an für etwa zwei Wochen nicht möglich, die Überfahrt Kleestraße wird für etwa drei Wochen gesperrt.

Die Maßnahme wird großräumig beschildert und angekündigt. Trotzdem ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Ab September 2017 erfolgt der Umbau der Straße und Nebenanlagen durch die Stadt Hannover.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige