Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bald wieder grünes Licht an Goseriede
Hannover Meine Stadt Bald wieder grünes Licht an Goseriede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 18.10.2012
Siemens-Mitarbeiter Johann Nafziger bringt die Ampel an. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Hannover

Am Mittwoch wird das bereits in der Otto-Brenner- und Cellerstraße der Fall sein, ehe zwei Tage danach die Sperrung der Goseriede aufgehoben wird. Lediglich in den Anschlussbereichen zur alten Fahrbahn in der Celler Straße und der Otto-Brenner-Straße wird es noch zwei kleinere Baustellen geben. Diese sollen laut Stadt jedoch auch in etwa vier Wochen verschwunden sein.

Derzeit sind aber zunächst noch Techniker damit beschäftigt, die Ampelsteuerung einzurichten (Foto: Petrow). Danach müssen noch die Fahrbahnmarkierungen aufgemalt werden.

Noch nicht wieder regulär werden zunächst die Busse der Linien 128 und 134 fahren, die derzeit wegen der Bauarbeiten umgeleitet werden. Eigentlich ist vorgesehen, dass diese ab 1. Dezember wieder auf ihrer eigentlichen Route verkehren. Weil der Umbau der Fahrbahnen am Klagesmarkt jedoch schneller voran ging, als eigentlich vorgesehen, könnte sich auch dieser Termin nach vorne verschieben. „Wir werden kurzfristig schauen, ob die Busse nicht doch schon eher wieder dort fahren können“, versichert Üstra-Sprecher Udo Iwannek.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige