Klosterkammer Hannover - Bahlsen stellt Sonderedition vor – NP - Neue Presse
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bahlsen stellt Sonderedition vor
Hannover Meine Stadt Bahlsen stellt Sonderedition vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 01.02.2018
NEUE Kekse: Ab dem 15. Februar kann die Sonderedition mit der Klosterkammer erworben werden. Quelle: Foto: Schaarschmidt
Anzeige
hannover

 Wie schmeckt die Klosterkammer? Nach Zucker, Kakao, und ein paar Haselnüsse sind wohl auch dabei, wenn man in die Jubiläumsedition von Bahlsen greift. Das Naschwerk-Unternehmen adelt das 200-jährige Bestehen der ehrwürdigen Institution nun mit einer eigenen, streng limitierten Gebäck-Edition.

Tatsächlich sind beide Häuser schon länger eng verbandelt. Was viele nicht wissen: Bahlsen ist der bekannteste Kunde der Klosterkammer. „Seit 1957 stellt Bahlsen unter anderem die bekannten Leibniz-Butterkekse in seinem Werk in Barsinghausen auf einem Erbbaugrundstück der Klosterkammer her“, erklärt Hans-Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer. Auch für Werner Michael Bahlsen, Geschäftsführer der Firma Bahlsen, lag die Zusammenarbeit auf der Hand: „Die Partnerschaft mit der Klosterkammer war in den vergangenen 60 Jahren immer gut und unproblematisch.“

Der Deckel der Keksdose enthält eine historische Aufnahme des Gebäudes. „Im Zusammenhang mit der Planung des Jubiläums haben wir eine Postkarte vom Ende des 19. Jahrhunderts mit der ältesten bildlichen Darstellung des Gebäudes gefunden und überlegt, was wir damit machen können“, erklärt Biallas. Mit der Sonderedition soll vor allem auf die Klosterkammer aufmerksam gemacht werden. Die Landesbehörde ist eine öffentliche Einrichtung, die Kirchen, Klöster, Baudenkmäler und Kunstobjekte unterhält.

Die Sonderedition gibt es nicht im Handel zu erwerben. Ab dem 15. Februar kann die Keksdose für zehn Euro online unter www.woeltingerode-shop.de bestellt oder in Wöltingerode gekauft werden. Aber nicht zu lange warten: Es gibt nur rund 1000 Stück der Boxen.

Neben der Sonderedition gibt es zu dem Jubiläum ab dem 20. April die Ausstellung „Schatzhüterin“ im Landesmuseum Hannover, sowie das Klosterkammerfest Wöltingerode (Goslar) am 25. August. Am 1. Oktober findet in der Klosterkammer Hannover ein Tag der offenen Tür statt.

Von Cecelia Spohn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige