Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Autofreier Sonntag in Hannover
Hannover Meine Stadt Autofreier Sonntag in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 05.05.2010
Autofreier Sonntag - schon 2009 ein Erfolg in Hannover.
Anzeige

VON ANDREAS VOIGT

HANNOVER. Autofreier Sonntag zum Dritten: Am 16. Mai bleibt die City ausschließlich Fußgängern und Radfahrern vorbehalten. „Hannover autofrei erobern“ mit 120 Organisatoren, Vereinen und Unternehmen geht von 11 bis 18 Uhr. Der Cityring bleibt an diesem Tag von 8 bis 20 Uhr gesperrt. Teil des autofreien Sonntags ist wieder das Solarfest mit eigener Bühne rund um den Opernplatz. Für Üstra- und Regio-Bus-Fahrer gilt: Ein einfaches Einzelticket für die jeweilige Zone gilt als Tageskarte.

Etwa 80.000 Besucher kamen im Vorjahr, „bei einer ähnlichen Besucherzahl sind wir sehr zufrieden“, so Hans Mönninghoff. Hannovers Umweltdezernent machte keinen Hehl daraus, dass er den autofreien Sonntag vor drei Jahren „noch mit spitzen Fingern angefasst“ habe: „Inzwischen hat sich die Veranstaltung aber toll entwickelt.“ Dazu trügen neben bewährten Angeboten wie der Fahrradmeile, der „Alternativen Automobil-Ausstellung“ und Pflastermalaktionen auch die vielen Neuerungen bei.

Erstmals dabei ist unter anderem das Projekt „Re. Cycle!“. Hannoveraner haben ihre kaputten, alten oder unbenutzten Räder gespendet, die von gemeinnützigen Werkstätten aufgemöbelt und am Sonntag verkauft werden. Auf der autofreien Artistenmeile an der Osterstraße treten Trapezkünstler, Clowns, Jongleure und Einradfahrer auf. Ab 16 Uhr finden ein Poetry Slam (Motto: Verkehrt im Verkehr?!“) und ein Slalom-Wettkampf der Inliner als Teil der „German Slalom Series“ statt.

Auch die Neue Presse ist wieder mit dabei: Moderator Christoph Dannowski präsentiert auf der Bühne am Leibnizufer ab 10.45 Uhr Musik und Unterhaltung.

Alle Programm-Infos unter www.hannover-autofrei.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Unfall nahe Garbsen: Ein junger Mann verliert die Kontrolle über sein Auto knallt gegen einen Baum. Er wird lebensgefährlich verletzt.

05.05.2010

Es ordentlich was los in der Stadt: Wir haben wieder unsere NP-Tipps fürs Wochenende zusammen gestellt.

05.05.2010

Shakira singt den offiziellen Song zur Fußball-WM in Südafrika - ein WM-Lied für Kinder liefert die niedersächsische Rap-Band „Die jungen Dichter und Denker“ (JDD). Vier Mitglieder der Gruppe, die durch Rap-Interpretationen von Gedichten wie Johann Wolfgang von Goethes „Erlkönig“ bekannt wurde, stellten am Dienstag in Hannover das Musikvideo zu ihrem Song „Ke Nako - Es ist Zeit“ vor.

04.05.2010
Anzeige