Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Anschlag auf SPD-Parteibüro in Linden
Hannover Meine Stadt Anschlag auf SPD-Parteibüro in Linden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 03.08.2010
Anschlag: Das SPD-Büro in Limmer. Quelle: Elsner

Hannover. Eine Zeugin (17) und ein Anwohner (38) hatten um kurz nach zwei Uhr laute Geräusche aus der Richtung des Parteibüros gehört und die Polizei alarmiert. Sie habe zwei Männer auf dem Gehweg vor dem Büro beobachtet, die dann in Richtung  Fortunastraße/Fössestraße geflüchtet seien, so die Zeugin gegenüber der Polizei.

Am Gebäude wurde sowohl die Eingangstür als auch ein Fenster beschädigt – bei beiden war das Glas zersprungen. Zudem entdeckten die Beamten zwei schwarze Farbflecke an der Hauswand und fanden Scherben auf dem Gehweg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch ist er der Kleinste unter den riesigen Dickhäutern: Ende Juli wurde das dritte Elefantenbaby diesen Jahres im Zoo Hannover geboren.

03.08.2010

Die Lebenshilfe Niedersachsen hat die von der Landesregierung geplanten Einsparungen bei Einrichtungen der Behindertenhilfe kritisiert.

03.08.2010

Zu wenig Buchungen und große Verunsicherung über den Abriss: Das Restaurant im Leineschloss hat Insolvenz angemeldet.

03.08.2010