Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt „Aktenzeichen XY“ liefert keine Spur in Prostituiertenmord
Hannover Meine Stadt „Aktenzeichen XY“ liefert keine Spur in Prostituiertenmord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 16.09.2010
An dieser Stelle unter der Legionsbrücke zog die Polizei Leichenteile aus der Ihme.

Hannover. Nach der Ausstrahlung am Mittwochabend gab es 17 Hinweise, die nun überprüft werden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Spaziergänger hatten die in Müllsäcken verpackten Körperteile am 4. Januar unter einer Brücke am Ufer des Flusses Ihme gefunden. Bei dem Opfer handelte es sich um eine 24 Jahre alte Gelegenheitsprostituierte. Im Anschluss führte die Polizei einen freiwilligen Massen-Gentest durch, an dem rund 1000 Männer teilnahmen. Vom Täter fehlt allerdings weiter jede Spur.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn die seltene Wildkatze in Niedersachsen nicht bald grüne Wanderkorridore bekommt, hat die bedrohte Art nach Ansicht des BUND kaum eine Überlebens-Chance. Die Naturschutzorganisation will deshalb im südlichen Landesteil - auch in der Region Hannover - Flächen pachten, um ein sicheres Wegenetz einzurichten.

16.09.2010

Conti-Chef Elmar Degenhart will künftig gemeinsam mit Schaeffler die Schlagkraft erhöhen. Konkrete Pläne gibt es jedoch noch nicht.

16.09.2010

Alarm für die Feuerwehr am Mittwochabend in Gehrden: Dort war die Dachhälfte eines alten Bauernhauses eingestürzt.

15.09.2010