Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Abfuhrkalender für 2017 ist online
Hannover Meine Stadt Abfuhrkalender für 2017 ist online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 29.11.2016
Anzeige
Hannover

Im Internet unter www.aha-region.de können die Bürgerinnen und Bürger in der Landeshauptstadt sowie in den Städten und Gemeinden im Umland ihre Adresse eingeben und erhalten die nächsten drei Abholtermine sowie die nächstgelegene Wertstoffinsel und den nächsten Wertstoffhof aufgeführt.

So geht´s: Einfach den Wohnort und den Straßennamen auswählen, Hausnummer eingeben, auf „suchen“ klicken und schon hat man alle wichtigen Infos auf einen Blick. Wer eine Gesamtübersicht will, kann sich den Jahreskalender als Pdf herunterladen und ausdrucken. Die aha-Piktogramme für Restabfall, Bioabfall, Papier, Leichtverpackungen und O-Tonne sind in das Kalendarium eingedruckt und zeigen auf einen Blick, welche Abfallart an welchem Tag abgeholt wird.

Über zwei weitere Schaltflächen kann sich der Internetnutzer auch die Wertstoffinseln samt Entfernungsangabe rund um den eigenen Wohnort sowie die Adresse der Wertstoffhöfe mit den jeweiligen Öffnungszeiten schnell und einfach anzeigen lassen. Im Pdf-Dokument zum Herunterladen sind neben den Abholterminen für das ganze Jahr auch die nahegelegenen Wertstoffinseln samt Straßennamen sowie der nächste Wertstoffhof und Infos zum Sperrmüll abgedruckt.

Weitere Informationen zu Adressen, Öffnungszeiten, Abholterminen, der richtigen Mülltrennung und Abfallentsorgung allgemein stehen auch im aha-Planer 2017. Die Hauswurfsendung für alle Kundinnen und Kunden wird seit dem 23. November verteilt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landeshauptstadt Hannover und der Investor des Ihme-Zentrums haben sich auf eine Übergangsregelung verständigt. Diese sieht vor, dass die Stadt über Ende 2017 hinaus zunächst weitere zweieinhalb Jahre als Hauptmieter in dem Immobilienkomplex am Ihmeufer bleibt. Über einen längerfristigen Mietvertrag soll erst in den kommenden Monaten entschieden werden, wenn der Investor das zwingend erforderliche Gesamtkonzept zur Sanierung und Wiederbelebung des Ihme-Zentrums vorgelegt hat. Oberbürgermeister Stefan Schostok hatte dem Investor im August mit Rückendeckung des Rates für ein solches Konzept eine Frist bis Jahresende gesetzt.

29.11.2016

Guten Morgen, Hannover!

29.11.2016

Gibt es nächstes Jahr keine verkaufsoffenen Sonntage in der Innenstadt? Bei den eingebrachten Vorschlägen hat die Gewerkschaft Verdi Zweifel, ob der Anlass ausreicht, um die Geschäfte zu öffnen. Am 6. Dezember will die Gewerkschaft intern klären, ob sie die Vorschläge ablehnt.

01.12.2016
Anzeige