Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt ADAC erwartet den Superstau um Hannover
Hannover Meine Stadt ADAC erwartet den Superstau um Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 22.07.2010
Nichts geht mehr - der ADAC erwartet ein staureiches Wochenende.
Anzeige

Von Sebastian Scherer

Hannover. Da wird manch Urlaubserholung gleich wieder vergessen sein: Am Wochenende wird es auf Deutschlands Autobahnen richtig voll. Der ADAC erwartet das staureichste Wochenende der Ferienzeit. Zwar beginnen und enden keine Schulferien in Deutschland – dafür in vielen Nachbarländern. „Und die A 7 ist die Nord-Süd-Verbindung durch Deutschland, sie wird stark befahren werden“, sagt Alexandra Kruse, Sprecherin des Verbandes Niedersachsen/Sachsen-Anhalt. Zudem sei „Bettenwechsel“ – viele beenden beziehungsweise fahren erst in ihren Urlaub. Das wirke sich auf die meisten Autobahnen im Land aus.

In Hannover wird es besonders am Kreuz Ost heftig, befürchtet Kruse. Wer Richtung Göttingen fährt, muss mit Behinderungen an der dortigen Baustelle rechnen. „Möglichst früh oder spät losfahren“, meint die ADAC-Expertin. Auch bei Bispingen und Walsrode staut es sich häufig – Spontantrips in den Vogelpark oder zum Snow Dome sollten überdacht werden. „Wer jetzt nicht dringend in Urlaub fahren muss, sollte mit dem Auto am besten zuhause bleiben“, empfiehlt Kruse. „Und sich sonst vorher über Verkehrsfunk informieren.“

Auch Polizeisprecher Heiko Steiner rät von unnützen Fahrten ab: „Die Autobahnpolizei rechnet mit starkem Verkehrsaufkommen.“ Die Stau- und auch Unfallgefahr sei dadurch höher. „Wir bitten die Menschen, besonnen zu fahren, damit es nicht zu Zusammenstößen kommt.“ Wer Kurztrips plane, solle lieber den Zug in Betracht ziehen.

Bei kleinen Staus gleich abzufahren, sei laut Kruse übrigens keine gute Idee: „Wenn Staus noch unter zehn Kilometer lang sind, lohnt es sich nicht unbedingt – oft sind die Umleitungswege auch stark befahren.“ Aber: „Nicht nur aufs Navi verlassen, die altmodische Karte kann manchmal einfacher Wege zeigen, um lange Staus zu umfahren.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) wird nach Einschätzung aus Finanzkreisen den Banken-Stresstest bestehen.

22.07.2010

In der City stehen jetzt zwei Kaufhäuser leer: Sinn-Leffers in der Osterstraße sowie das ehemalige Karstadt-Bettenhaus an der Ecke Schiller-/Mehlstraße. Bis ein neuer Investor gefunden wird, könnte es noch dauern.

22.07.2010

Frankreich wird im kommenden Jahr Partnerland der Hannover Messe. Schwerpunkte der Beteiligung werden die Bereiche Energie, umweltschonende Mobilität und Energieeffizienz.

22.07.2010

Die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) wird nach Einschätzung aus Finanzkreisen den Banken-Stresstest bestehen.

22.07.2010

In der City stehen jetzt zwei Kaufhäuser leer: Sinn-Leffers in der Osterstraße sowie das ehemalige Karstadt-Bettenhaus an der Ecke Schiller-/Mehlstraße. Bis ein neuer Investor gefunden wird, könnte es noch dauern.

22.07.2010

Frankreich wird im kommenden Jahr Partnerland der Hannover Messe. Schwerpunkte der Beteiligung werden die Bereiche Energie, umweltschonende Mobilität und Energieeffizienz.

22.07.2010
Anzeige