Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt ABC-Einsatz in Hannover wegen Salpetersäure-Fässern
Hannover Meine Stadt ABC-Einsatz in Hannover wegen Salpetersäure-Fässern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 10.04.2017
Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Inhalt: jeweils 30 Liter eines salpetersäurehaltigen Reinigungsmittels. Das Unternehmen alarmierte die Feuerwehr, die mit einem ABC-Zug ausrückte und die Lage unter Vollschutz sondierte. Der Mitarbeiter hatte die Tür des Spezialschrankes wieder verschlossen, so dass kein Gas hatte austreten können. Doch einer der drei Kanister war bereits geplatzt, etwa 20 Liter der enthaltenen Flüssigkeit jedoch in eine in den Schrank integrierte Auffangwanne gelaufen.
Die Wanne wurde mit einem Chemikalienbinder abgestreut und wird nun von einer Spezialfirma gereinigt. Die Behälter wurden in so genannten Überfässern hermetisch verschlossen. „Es sind nur ganz geringe Mengen des entstandenen Gases in die Umwelt entwichen“, betonte Feuerwehrsprecher Andreas Hamann. „Für Personen und Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung.“

Salpetersäure (HNO3) ist die bekannteste und stabilste Sauerstoffsäure des Stickstoffs. Der Name leitet sich vom Salpeter ab, aus dem sie durch Zugabe einer stärkeren Säure (Schwefelsäure) gewonnen werden kann. Sie  wirkt, wenn sie in direkten Kontakt mit Haut, Augen oder Schleimhäuten kommt, nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) stark ätzend. Die betroffenen Hautstellen färben sich gelb. Größere eingeatmete Mengen bewirken, dass die Atmenwege verätzt und damit gestört werden.

kra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige