Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt A 7 nach Erdrutsch bei Göttingen weiter dicht
Hannover Meine Stadt A 7 nach Erdrutsch bei Göttingen weiter dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 24.08.2010
Tonnen von Erde sind im Baustellenbereich abgerutscht Quelle: dpa

Die Autobahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Deutschland, in Richtung Norden aber weiter voll gesperrt. Am Mittag wollen Experten entscheiden, wann die Strecke wieder freigegeben werden kann.

Alle Umleitungen seien verstopft, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Erschwerend kommt hinzu, dass eine der Hauptausweichstrecken, die B3 bei Nörten-Hardenberg, nach einem Lkw-Unfall ebenfalls gesperrt ist.

Eine Experten-Kommission untersucht nun die Stelle, an der am Montag die Böschung unterhalb der A7 abgerutscht war. Spezialisten versuchen seitdem, die Stelle wieder zu stabilisieren. Am Mittag wird entschieden, ob die die Fahrbahn wieder freigeben werden kann, sagte ein Sprecher des Landesbetriebes für Straßenbau und Verkehr. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Planinsolvenz oder Verkauf: Am Mittwoch entscheiden Gläubiger. Mehrere Brauereien interessieren sich für Hannovers Traditionsbrauerei.

23.08.2010

Es gibt Hauptschulen, die sind besser als ihr Ruf. Die Ada-Lessing-Schule in Hannover-Bothfeld ist eine solche. Montag erhielt sie den Deichmann-Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit – überreicht vom niedersächsischen Wirtschaftsminister Jörg Bode.

23.08.2010

Ein Erdrutsch an einer Baustelle hat am Montag auf der A7 Kassel-Hannover bei Göttingen für ein Verkehrschaos gesorgt. Bis Dienstagabend bleibt die Strecke gesperrt.

23.08.2010