Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 700 feiern beim VIP-Rendezvous auf dem Schützenplatz
Hannover Meine Stadt 700 feiern beim VIP-Rendezvous auf dem Schützenplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 04.07.2016
Anzeige
Hannover

Was Stefan Schostok (52) und Michi Gürth (50) dieser Tage vereint? Ist ganz einfach - das Schützenfest, beide sind jeden Tag auf dem Rummelplatz! Okay, der Oberbürgermeister ist eher am frühen Abend unterwegs, der Kanzler-DJ in der Nacht: „Ich wohne auf dem Schützenplatz, mein 18-Meter-Wohnwagen steht direkt hinter der Wildwasserbahn“, witzelte der Plattenaufleger und lachte seine herrliche Lache. Apropos Wildwasserbahn: „Damit fahre ich supergern“, verriet der OB, „ins Labyrinth will auch noch, da war ich noch nie.“

Und genau wie in so einem Labyrinth schlängelten sich die 700 Gäste des „NP-Rendezvous auf dem Schützenfest“ durchs Herrenhäuser-Zelt und über die sonnige Terrasse und klönten, aßen, tranken und lachten - genau so soll das doch sein. Rita Girschikofs- ky (71) erzählte zum Beispiel, dass sie geheiratet hat: „Vergangenen Donnerstag, ganz klammheimlich, nur mit der Familie“, so die Präsidentin des Stadtsportbundes. Gerhard Rei-necke (71) heißt der Glückliche, kennengelernt haben sie sich bei den Johannitern. Und kaum hatte die 71-Jährige ihren schlichten, aber schicken Ehering gezeigt, war der auch schon weg! Zu Staub verfallen, nachdem Cody Stone (29) ihn in die Finger bekommen hatte. „Am liebsten lasse ich Alltagsgegenstände verschwinden“, freute sich der Magier. Und noch mehr Rita Girschikofs-ky, nachdem sie ihren Ring von Stones Schlüsselbund wieder am Finger hatte. Die Finger von Fahrgeschäften ließ Thomas Preuhs (50), Geschäftsführer von Möbel-Wallach. „Es ist bestimmt 20 Jahre her, dass ich mich mal in so eine Krake gesetzt habe, das ist nichts für mich, ich fahre lieber Ski!“ So verliert er wenigstens nicht die Kontrolle. Hannover-Concerts-Chef Nico Röger (28) kennt das. „Im letzten Jahr bin ich mit einem Ding gefahren, das hat mich für zwei, drei Stunden aus dem Leben gerissen.“

Damit ihm das nicht passiert, bleibt Polizeipräsident Volker Kluwe (59) lieber gleich unten, während seine Kinder und Enkelkinder Karussell fahren: „Ach, das ist nur wegen der Bodenhaftung.“ Da musste selbst seine Gattin Angelika (59) laut lachen. Gut lachen hat Axel Schulz-Hausbrandt (37) mittlerweile, der kleine Bruder von Herrenhäuser-Chef Christian (41): „Als wir klein waren, hat er mich echt oft geärgert.“ Nun sind sie aber groß und in der Geschäftsführung seit Juli 2015 ein gutes Team: „Er macht sich super“, so der Ältere. Super auch die Ansprache von NP-Chef Bodo Krüger (58), der das Fest als einen der „gesellschaftlichen Höhepunkte in der Stadt“ betitelte. Recht hat er. Darauf ein paar gebrannte Mandeln, die holt er sich auf dem Heimweg nämlich immer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Montagnachmittag gegen 15:55 Uhr ist eine 45 Jahre alte Fußgängerin an der Vahrenwalder Straße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

04.07.2016

Die erneut aufkeimende Diskussion um ein mögliches Verbot für Dieselfahrzeuge in der Stadt treibt vor allem Hannovers Gewerbetreibende derzeit um.

07.07.2016

Eine 63-jährige Frau wurde am Montagvormittag am Leinhäuser Bahnhof von einer S-Bahn erfasst und verletzt. Sie ist aus bisher unbekannten Gründen in den Gleisbereich gefallen. Eine einfahrende S-Bahn konnte nicht rechtzeitig anhalten.

04.07.2016
Anzeige