Navigation:

FÜR FREIE BIILDUNG: 700 demonstrieren für die Abschaffung von Studiengebühren und für kostenlose Kita-Besuche.© Thomas

700 demonstrieren gegen Studiengebühren

Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen haben mehrere hundert Menschen in Hannover für die Abschaffung der Studiengebühren demonstriert.

Hannover. Niedersachsen und Bayern sind die einzigen Bundesländer, die derzeit noch solche Gebühren erheben.

Die Polizei zählte am Freitag rund 700 Teilnehmer bei der Demo, die Veranstalter sprachen von bis zu 2000 Menschen.

Aufgerufen zu der Kundgebung hatte ein Bündnis aus Studenten, Gewerkschaften und Parteien. Die Demo richtete sich nicht nur gegen Studiengebühren, sondern gegen Bildungsgebühren allgemein.

Die Initiatoren forderten auch einen Gratis-Kita-Besuch und kostenlose Schulbücher für Kinder.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok