Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 595 Männer beteiligen sich am Massen-Gentest in Linden
Hannover Meine Stadt 595 Männer beteiligen sich am Massen-Gentest in Linden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 23.03.2010
Nicht viel los: Nur 550 Männer kamen zum Massen-Gentest in Linden. Quelle: Dröse
Anzeige

595 und damit rund die Hälfte der angeschriebenen 1.105 Männer gaben bis zum frühen Dienstagabend freiwillig eine Speichelprobe ab, wie Polizeisprecher Stefan Wittke sagte.

Die dreitägigen Testaktion sollte noch bis 21.00 Uhr am Dienstagabend laufen. Den übrigen Männern wolle man durch einen zweiten Brief nach Ostern erneut Gelegenheit zur Abgabe einer Probe geben, sagte der Sprecher.

Von dem Gentest erhofft sich die Polizei eine Spur zum Mörder einer 24-jährigen Gelegenheitsprostituierten, die in der Silvesternacht zuletzt lebend gesehen worden war. Teile der Leiche der Frau waren am 4. Januar in blaue Müllsäcke verpackt unter einer Brücke in Hannover entdeckt worden. Die 1.159 zum Gentest aufgerufenen Männer im Alter von 18 bis 65 Jahren stammen aus dem in der Nähe des Fundorts gelegenen hannoverschen Stadtteil Linden.

Die Zahl der Teilnehmer an dem Gentest bewege sich im erwarteten Rahmen, betonte Polizeisprecher Wittke. Ähnliche Tests habe man in Niedersachsen bislang nur im ländlichen Raum durchgeführt, dort sei die Beteiligung dann höher gewesen. Aber jeder Mann, der als Täter ausgeschlossen werden könne, bringe die Ermittlungen voran. Leider fehle nach dem Mord an der 24-Jährigen immer noch eine heiße Spur, erklärte Wittke.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alptraum für eine 21-jährige in Hannover: Auf dem Heimweg im Taxi soll sie von dem Fahrer vergewaltigt worden sein. Der Verdächtige ist frei, ist aber bis auf weiteres nicht mehr im Dienst.

23.03.2010

Aus Scham vor einer erneuten Zwangsräumung aus der Wohnung hat ein 61-Jähriger in Hannover seine Ehefrau erschlagen.

23.03.2010

Rekordeinstieg in den Charts für Lena Meyer- Landrut: Rund zehn Tage nach ihrem Sieg bei „Unser Star für Oslo“ schwebt die 18-Jährige in den Single-Charts wie ein „Satellite“ über der Konkurrenz.

23.03.2010
Anzeige