Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 400 Kilo Kokain in Bananenkisten entdeckt
Hannover Meine Stadt 400 Kilo Kokain in Bananenkisten entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 31.07.2015
Ermittler durchsuchen Bananenkisten nach Kokain. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Angeschoben wurden die Ermittlungen durch Mitarbeiter eines Discounters in Braunschweig: Sie hatten unter den Bananen mehrere Pakete mit dem weißen Pulver gefunden und dann umgehend die Polizei informiert.

Nach bisherigen Ermittlungen der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) des LKA Niedersachsen / ZFA Hannover stammen die „Bananenkisten“ aus einer südamerikanischen Großlieferung und waren für den bundesweiten Verkauf
bestimmt. Eine sofort eingeleitete Überprüfung der weiteren mehreren tausend Kartons ließ auch die Ermittler erstaunen. Im Rahmen der umfangreichen Überprüfungen wurden weitere Kokainpakete unter Bananen in Lebensmittelmärkten im Bereich Rotenburg, Uelzen, Winsen/A. und Bispingen, sowie Minden/ NRW aufgefunden und von der Polizei beschlagnahmt. Gleichzeitig wurden noch vorhandene Lagerbestände des Discounters durch das Zollfahndungsamt Hamburg überprüft. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden insgesamt über 400 Kilogramm Kokain sichergestellt.

Nach ersten Analyseergebnissen hat das Kokain einen sehr hohen Reinheitsgehalt und hätte einen zweistelligen Millionenbetrag beim Weiterverkauf eingebracht.

Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an und werden von der Zentralstelle für Betäubungsmittelstrafsachen der Staatsanwaltschaft Hannover geführt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein etwa 20-Jähriger hat eine Spielothek in der List überfallen. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.

31.07.2015

Nach einer Massenschlägerei in Ricklingen am vergangenen Samstag, bei der ein 28-Jähriger niedergestochen wurde, hat ein Spezialeinsatzkommando der Polizei (SEK) Freitagfrüh uin Vahrenwald möglicherweise mehrere Täter festgenommen.

31.07.2015

Eine Stadt in Trauer: Springe beerdigt seinen beliebten Bürgermeister Jörg-Roger Hische.

29.07.2015
Anzeige