Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 31 neue Fahrzeuge für die Polizei Hannover
Hannover Meine Stadt 31 neue Fahrzeuge für die Polizei Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 01.12.2009

Hannover. Das ist die bisher größte „Einzellieferung“ von Fahrzeugen für die Behörde. Grund: Neben dem üblichen Nachersatz konnten noch acht Autos zusätzlich mit Mitteln aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung beschafft werden. Die neuen Dienstfahrzeuge stammen allesamt von VW; es handelt sich um Modelle vom Typ Passat, die mit modernen, abgasarmen Dieselmotoren ausgerüstet sind. Der Anschaffungswert pro Fahrzeug liegt bei rund 30.000 Euro. 29 der Wagen sind blau-silber und für den Einsatz- und Streifendienst bestimmt, zwei werden als Zivilfahrzeuge eingesetzt.

Langer freute sich sehr über die Beschaffung: „Es ist wichtig, dass unsere Kolleginnen und Kollegen mit zeitgemäßer Technik ausgerüstet werden. Dazu gehören natürlich auch moderne Fahrzeuge.“ Streifenwagen bleiben bei der Polizei in der Regel zehn bis elf Jahre im Einsatz, in dieser Zeit legen sie zwischen 250.000 und 300.000 Kilometer zurück. Nach der Ausmusterung werden die Fahrzeuge in der Regel versteigert. Die Versteigerung jener Autos, die nun durch die Neuansschaffungen ersetzt werden, wird voraussichtlich im Frühjahr stattfinden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 31. März schließt Karstadt sein Heim&Technik-Haus. Das Gebäude in der Großen Packhofstraße soll ebenso wie das Bettenhaus in der Schillerstraße verkauft werden. 80 bis 100 Mitarbeiter verlieren ihren Job.

01.12.2009

Die Flaute im Reisegeschäft und ein teurer Konzernumbau hat Europas größtem Reiseveranstalter TUI Travel abermals rote Zahlen beschert. Trotz eines deutlich verbesserten Ergebnisses kam der Konzern mit Sitz in London im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht aus dem Minus heraus.

01.12.2009

Das milde Herbstwetter hat die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen im November leicht sinken lassen.

01.12.2009