Navigation:

Immer wieder demonstrieren Kurden in Hannover - das Bild zeigt eine Kundgebung aus dem Oktober.© Wilde

Samstag

30 000 Kurden bei Demo in Hannover

Ausnahmezustand in Hannover: Zu einer Kurden-Demo werden am Sonnabend etwa 30 000 Teilnehmer erwartet. Die Polizei warnt deshalb vor erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Hannover. Aus Anlass des Neujahrsfestes „Newroz“ hat das "Demokratische Gesellschaftszentrum für Kurden" in Deutschland die Veranstaltung angemeldet. Beginn ist um 10 Uhr am Waterlooplatz. Für den anschließenden Demonstrationszug ist folgende Route durch die City vorgesehen: Lavesallee, Friedrichswall, Osterstraße, Karmarschstraße, Schmiedestraße, Georgstraße, Steintor, Goethestraße, Leibnizufer und zurück zur Lavesallee. Die Abschlusskundgebung findet gegen 19 Uhr wieder am Waterlooplatz statt.

Außerdem ist für Sonnabend am Andreas-Hermes-Platz (List) eine Demonstration unter dem Titel „Missbrauch des Asylrechts und sofortige Räumung des Weißekreuzplatzes“ angezeigt – mit angeblich rund 100 Teilnehmern. Dazu gibt ab 9 und ab 17 Uhr am Weißekreuzplatz zwei Gegenversammlungen unter dem Motto „Rassismus ist keine Meinung – Solidarität mit dem Refugee-Camp Hannover“. Jeweils 50 Demonstranten werden erwartet.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok