Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 27-Jähriger stürzt von Balkon und stirbt
Hannover Meine Stadt 27-Jähriger stürzt von Balkon und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 07.09.2017
Anzeige
Hannover

Heftiger Beziehungsstreit mit tödlichen Spätfolgen: Ein 27-jähriger Mann starb in der Nacht zu Donnerstag im Stadtteil Mühlenberg. Der Mann hatte sich mit seiner Lebensgefährtin abends in deren Wohnung am Ossietzkyring gestritten. Nach ersten Polizeiermittlungen verließ die Frau im Verlauf der Auseinandersetzung die Räume und schloss die Wohnungstür ab. Der 27-Jährige hatte offensichtlich keinen Schlüssel, war demnach also eingesperrt.

Offenbar beschloss der junge Mann gegen 23 Uhr, die Wohnung über den Balkon im zweiten Obergeschoss zu verlassen. Dabei, so Polizeisprecher Andre Puiu, stürzte der 27-Jährige rund zehn Meter in die Tiefe. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Notarzt und Sanitäter versuchten vergeblich, den Mann am Unglücksort zu reanimieren. „Er verstarb noch an der Unglücksstelle. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor“, so der Polizeisprecher weiter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige