Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 250.000 feiern Fête de la Musique – alle Fotos
Hannover Meine Stadt 250.000 feiern Fête de la Musique – alle Fotos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 21.06.2010
Musik liegt in der Luft: Hannover feiert Fête de la Musique. Quelle: Heck
Anzeige

Hannover. Da ließ sich der Erste Bürgermeister nicht lange bitten. Nach kurzer Ansprache auf der Marktplatzbühne setzte sich Hobby-Jazzer Bernd Strauch hinter das Schlagzeug, legte ein Solo hin – und eröffnete so um kurz nach 15 Uhr die Fête de la Musique 2010 in Hannover. Danach folgte der Auftritt der französischen Hip-Hopper von Nemir, die zum Besten gehören, was diese Musikrichtung in Frankreich aktuell zu bieten hat. Zwei musikalische Highlights zu Beginn des größten Musikspektakels in der Stadt.

250.000 Besucher haben sich bis zum Abend nach Angaben von Stadtverwaltung und City-Kaufmannschaft in der Innenstadt aufgehalten. Davon allein 150.000 Menschen, so die Stadt, die ausschließlich wegen der Fête gekommen waren. Befürchtungen, wegen des Werktags leide die Veranstaltung unter Besucherschwund, bewahrheiteten sich nicht.

„Hannovers musikalische Leidenschaft ist in der Innenstadt sichtbar gewesen. Die ganze Stadt ist eine Bühne geworden“, sagte Klaus Timaeus, der städtische Eventmanager, am Abend. Mitveranstalter war die City-Gemeinschaft, deren Geschäftsführer Dirk Aigner zog ebenfalls eine positive Bilanz: „Die Geschäftsleute waren sehr zufrieden, es war eine gute Stimmung in den Kaufhäusern.“

Aufgegangen ist somit das Konzept, wegen des Montags die Kaufhäuser mit einzubinden. Acht Geschäfte waren dabei, darunter Parfümerie Liebe, I.G. von der Linde, Nordsee und Klavierhaus Döll. Mutig die Entscheidung des Karstadt-Sporthauses, im Erdgeschoss einen DJ-Nachwuchs-Wettbewerb auszurichten – zwischen Freizeitbekleidung und Funktionsunterwäsche. Die Idee funktionierte, junge Leute tanzten rhythmisch zum Sound, während sich Kunden wie Dagmar Wiese ein paar Meter weiter Sportschuhe aussuchten. „Musik und Ak­tion stören mich nicht. Ich finde das alles prima“, sagte die 48-Jährige. Gibts eine Neuauflage 2011? Dazu Dirk Aigner von der City-Gemeinschaft: „Wir sind daran interessiert.“ voi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Unfall am Montagmorgen auf der Landstraße 192 bei Neustadt: Eine Mutter (35) wurde schwerverletzt, ihr Sohn (9 Monate) starb in einer Klinik.

21.06.2010

Das beherzte Eingreifen von Passanten hat drei Männer vor Schlimmeren bewahrt: Die Zeugen hatten bei einer schweren Prügelei am ZOB am Hauptbahnhof Hannover eingegriffen.

21.06.2010

Das Ihme-Zentrum verfällt weiter – doch das Jugendamt bleibt in dem Komplex. Eine Zumutung für Mütter und Mitarbeiter.

21.06.2010
Anzeige