Navigation:
Symbolbild

Symbolbild
© dpa

Laatzen

19-Jähriger überfallen - Wer hat etwas gesehen?

Er wurde niedergeschlagen und dann ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Hannover - . Samstagmorgen, 29.07.2017, gegen 05:00 Uhr, haben Unbekannte an der Wülferoder Straße einen 19 Jahre alten Mann niedergeschlagen und anschließend dessen Handy und Schlüsselbund geraubt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war das Opfer mit der Stadtbahn Linie 1 von der Haltestelle Kröpcke bis zum Endpunkt Laatzen gefahren. Dort stieg er aus und ging den Gehweg Erich-Panitz-Straße in Richtung Wülferoder Straße entlang, als er plötzlich von hinten niedergeschlagen wurde und das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam, stellte er das Fehlen seines Handys und Schlüsselbundes fest.

Da der Verletzte keine Angaben zu den Tätern machen kann, sucht die Polizei nun Zeugen.

Wer Hinweise zum Geschehen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3620 bei der Polizeiinspektion Süd zu melden.

Von OTS


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok