Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 15-Jähriger stellt sich nach Messerstecherei
Hannover Meine Stadt 15-Jähriger stellt sich nach Messerstecherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 22.11.2016
Anzeige
Hannover

Gegen 19.10 Uhr war es in der Fußgängerzone zu einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen gekommen, in deren Verlauf der Jugendliche mit einem Messer zunächst einen 16-Jährigen leicht an einem Arm verletzte und daraufhin auf den Oberkörper seines 17 Jahre alten Kontrahenten einstach. Nachdem er im Anschluss an die Tat zunächst vom Tatort geflüchtet war, stellte er sich im Beisein seines Rechtsanwaltes der Kriminalpolizei. Der junge Mann macht derzeit keine Angaben zum Tatgeschehen und wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover entlassen.

Die genauen Hintergründe sind weiterhin unklar. Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass bereits länger andauernde Streitigkeiten zwischen den beiden Gruppen der Auslöser für die Schlägerei waren. Der 17-Jährige befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung, sein Zustand ist jedoch stabil.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diesen Blick gab es seit Jahrzehnten nicht mehr. Die Decke des Kinos im Anzeiger-Hochhaus an der Goseriede wurde entfernt. Die Sicht auf die mächtige, 17,5 Meter hohe Kuppel in dem denkmalgeschützten Bau ist so gut wie frei, von ein paar Stahlstreben abgesehen, an denen die Kinodecke hing und die noch abgebaut werden müssen. Jetzt geht es „darum zu schauen, ob die alte Dame noch tragfähig ist“, sagt Madsack-Architekt Jörg Kairies.

22.11.2016

Guten Morgen in Hannover! Ein Blick auf den Dienstag:

22.11.2016

Er hat Kinder an die Genitalien gefasst - dafür hat ein Mann im Amtsgericht Hannover eine Bewährungsstrafe bekommen.

24.11.2016
Anzeige