Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 125 Jahre Madsack – und alles senkrecht
Hannover Meine Stadt 125 Jahre Madsack – und alles senkrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 13.06.2018
STEILE SACHE: Die Bühne für den Auftritt der Stars steht schon vor dem Anzeiger-Hochhaus. Und hoch darüber proben die Künstler ihren Beitrag zur spektakulären Multimedia-Show. Quelle: Heusel
hannover

125 Jahre Madsack Mediengruppe: Das große Jubiläumsfest am Sonnabend bekommt Konturen. Die zwölf Meter breite und acht Meter tiefe Bühne ist schon mit gewaltiger Lichttechnik bestückt, die 55x25 Meter große Gaze am Anzeiger-Hochhaus ist weithin sichtbar und wird sogar gelegentlich schon bespielt. Akrobaten seilen sich aus 30 Meter Höhe vom 1928 gebauten Wahrzeichen Hannovers ab, noch in Funktionskleidung und mit Helmen auf dem Kopf, noch sind es nur Proben. Am Sonnabend von 22.30 Uhr an gibt es dann eine halbstündige Multimedia-Show in fünf Akten, die Hannover so noch nicht gesehen hat.

Ein spektakuläres Videomapping eröffnet das Finale. In der August-Madsack-Story wird eine gigantische Druckerpresse visuell zum Leben erweckt. Ein lebendiger Comic mit Schauspielern und Opernsängern erzählt die wahre Geschichte von Liane und Christian Korbach, die ihre Liebe auch dem Zeitungskiosk am Herrenhäuser Markt zu verdanken haben, in dem sie jahrzehntelang NP und HAZ verkauften. In der Symphonie des Augenblicks werden Clips von Video-Künstlern der Region gezeigt, die von Rap und Beatboxing auf der Bühne untermalt werden. Ein Gedicht wird mithilfe eines Live-Chores und einer Schauspielerin ein Fassaden-füllendes Wort-Ereignis – und bevor eine Licht- und Videoinstallation kurz vor 23 Uhr den Jubiläumsabend beschließt, singt die Band „Glasperlenspiel“ ihren größten Hit „Geiles Leben“. In Szene gesetzt und überlebensgroß aufs Anzeiger-Hochhaus gebannt mit einer Technik, die sonst nur bei Stadionkonzerten von U2 und Coldplay zu sehen ist.

Aber die Madsack-Geburtstagsparty beginnt am Sonnabend schon viel früher: Um 16 Uhr mit der Öffnung von Biergärten und der Foodmeile an der Goseriede. Ab 19 Uhr begrüßen die Lokalmatadore Jan Sedelies (HAZ) und Christoph Dannowski (NP) DJ Wolf Kolster, Sängerin Laura Lato, Supertalent Christian Bakotessa und die Echo-Preisträger Jupiter Jones (präsentiert von Radio 21). Um 20 Uhr übernimmt Moderations-Topstar Barbara Schöneberger und schickt Sasha, ESC-Held Michael Schulte und Lions Head (beide präsentiert von Radio ffn), die Teenie-Stars Sarah Lombardi und Lukas Rieger, Spax und Mousse T. mit Emma Lanford und zwölfköpfiger Band ins Rennen.

Von Christoph Dannowski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!