Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 1000 Spiele für bedürftige Familien in Niedersachsen
Hannover Meine Stadt 1000 Spiele für bedürftige Familien in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 04.12.2009
Sozilministerin Mechthild Ross-Luttmann möchte in Zeiten sozialer Kälte ein Zeichen setzen. Quelle: Decker
Anzeige

Hannover. „In Zeiten, in denen fast nur noch über soziale Kälte geredet wird, wollen wir ein Zeichen setzen“, sagte Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann (CDU) am Freitag in Hannover. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Verlages Lookout Games, Hanno Girke, stellte sie die Aktion „Weihnachtszeit - Familienzeit - Spielezeit“ der Verlage vor. Die Spiele werden von der Landesstiftung „Familie in Not“ an bedürftige Familien versendet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die drei besten Kurzfilme von Schülern aus der Region Hannover zum Thema „Wie wollen wir arbeiten? Die Zukunft der Arbeit“ werden am Donnerstag (10. Dezember) in Hannover ausgezeichnet.

04.12.2009

Eine 59 Jahre alte Fußgängerin ist gestern Nachmittag gegen 16:40 Uhr an der Podbielskistraße von einem Hyundai erfasst und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

04.12.2009

Das seit Mitte November geltende Alkoholverbot in den niedersachsenweit verkehrenden metronom Nahverkehrszügen ist nach Einschätzung von Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann (CDU) „für alle Mitreisenden ein Gewinn“. Um das zu unterstreichen, beklebte sie am Donnerstag einen Zug in Hannover mit Anti-Alkoholstickern.

03.12.2009
Anzeige