Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 1,7 Millionen Besucher auf Weihnachtsmarkt in Hannover
Hannover Meine Stadt 1,7 Millionen Besucher auf Weihnachtsmarkt in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 21.12.2009
Lockte mit Glühwein: Weihnachtsmarkt in Hannover Quelle: Wilde
Anzeige

VON ANDREAS VOIGT

HANNOVER. Wenn die Weihnachtsmarktbuden in der Altstadt am Mittwoch um 21 Uhr schließen, dürften sich die Händler die Hände reiben: die sehr gute Besucherzahl von 1,7 Millionen aus dem Jahr 2008 wird wohl auch dieses Jahr erreicht werden – trotz einiger Regentage und dem bitterkalten Schlusswochenende.

„Vielleicht liegen wir mit 100.000 Besuchern leicht drunter. Insgesamt sind wir aber zufrieden“, sagt Marktchef Michael Flohr. Möglich sei die gute Bilanz auch, weil der Weihnachtsmarkt vor der Marktkirche, der „Wunschbrunnenwald“ und der „Finnische Weihnachtsmarkt“ in diesem Jahr drei Tage länger dauerten.

Den stärksten Tag gab es vergangenen Freitag, als nach Angaben von Michael Flohr 80.000 Besucher kamen. Normal sind 60.000 bis 70.000 Besucher an einem Freitag. Stark auch der gestrige Montag: 10.000 Besucher mehr als üblich. An diesem Wochentag zählt die Stadt sonst 35.000 bis 40.000 Besucher.

Wieder aufgebaut wird 2010 der „Wunschbrunnenwald“ gegenüber dem Historischen Museum, der in diesem Jahr Premiere feierte. „Der Wald wurde schnell angenommen“, berichtet Michael Flohr. Ein Wiedersehen wird es auch mit dem mittelalterlichen Markt geben, der seit 2004 dabei ist und dem „Finnischen Weihnachtsmarkt“, seit zehn Jahren auf dem Ballhofplatz.

Eine positive Bilanz zogen auch die Organisatoren des Weihnachtsmarktes Lister Meile, der ebenfalls morgen Abend endet. „Die Regentage haben wir fast wieder aufgeholt“, sagt Klaus Eberitzsch von der Aktion Lister Meile. Mehr noch als in den Vorjahren hat er sich zum Treff der Anlieger nach Feierabend entwickelt, viele Schulklassen und Kindergärten vergnügten sich bei Kinderpunch und Karussell. Der Weihnachtsmarkt vor dem Hauptbahnhof dauert noch bis zum 30. Dezember. An der Kröpcke-Pyramide ist Heiligabend am Mittag Schluss.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaum haben wir ein Bibberwochenende hinter uns gebracht, droht der Region Hannover eine neue Schneefront.

21.12.2009

Niedersachsen weitet seine Angebote an Online-Diensten für Unternehmer aus.

21.12.2009

Die Kriminalpolizei hat den „couragierten Einsatz“ eines SEK-Beamten am Wochenende gegenüber einem pöbelnden Jugendlichen in einer Stadtbahn in Hannover als beispielhaft gewürdigt.

21.12.2009
Anzeige