Navigation:

Wenden auf dem Gehweg, Parken im absoluten Halteverbot, Fahren gegen die Fahrtrichtung. Vor vielen Schulen spielen sich jeden Morgen chaotische Szenen ab. Ein Grund dafür sind die sogenannten „Elterntaxis“, mit denen die Kleinen von ihren - oft besorgten und oft gestressten - Eltern zur Schule gebracht werden. Da, wo die Ferien schon seit ein paar Tagen rum sind, ist diese Nervenprobe schon wieder in den Familienalltag eingezogen.

KOMMT ERSTMAL NICHT: Das Freibad im Fössebad flog erst mal aus den politischen Plänen der Stadt..

Für rund 40 Millionen Euro leistet sich die Stadt Hannover den Neubau von zwei Bädern: für das Fössebad (Linden/Limmer) und für das Misburger Bad. Diese Empfehlung hat am Montag der Sportausschuss gegeben. Mit der Fertigstellung beider Bäder rechnet die Stadt in rund vier Jahren. Das Fössebad wird allerdings kein Außenbecken erhalten.

Dienstag, der 15. August - es ist zwar für die Katholiken Feiertag mit Mariä Himmelfahrt, aber in Niedersachsen zählt der natürlich leider nicht. Aber heute ist auch weltweiter "Tag der Erholung", also unbedingt das sonnige und warme Wetter ausnutzen, bevor am Abend die Gewitter aufziehen. Was sonst noch in Hannover und der Welt los ist:

Das Jobcenter muss drastisch sparen. Die Kürzungen fallen nicht aber nicht ganz so schlimm aus wie erwartet. Es geht um 19, statt um 23 Millionen Euro. Das lässt betroffene Bildungsträger hoffen.

Erleichterung: Seit Montag läuft bei der Vollkornbäckerei Doppelkorn ein Insolvenzverfahren. Ob und wann wieder Backwaren verkauft werden, ist aber ungewiss.

Lichtblick für die Doppelkorn-Mitarbeiter: Seit Montag läuft das Insolvenzverfahren um die Vollkornbäckerei. Ein Mitarbeiter hat am Vormittag den entsprechenden Antrag im Amtsgericht Hannover gestellt. Auch ein Insolvenzverwalter ist bereits benannt: Anwalt Ralph Bünning. Er checkt nun die Aktenlage.

VERSIEGELT: Amtlicher Hinweis am Brandort.

Gerade nach Betreiberwechsel und umfangreichen Umgestaltungsarbeiten wiedereröffnet, da bricht in der Alten Hahnenburg in Hannover ein Feuer aus!

SOFTAIR-PISTOLE: Verschießt per Druckluft (runde) Kugeln verschiedenster Materialien – und sieht aus wie eine echte Waffe.

Jemand hantiert in der Öffentlichkeit mit einer Waffe – und man weiß nicht so recht: Ist das eine echte oder was steckt dahinter? In Hannover hat eine Frau so etwas beobachtet – und entschlossen gehandelt. Am Ende stand eine kurzzeitige Festnahme in der zentralen U-Bahnstation.

Auf dem Bremer Damm hat es in Hannover am Montagmittag einen tödlichen Unfall gegeben.

Eine 45-Jährige hat am Sonntagnachmittag einen Jugendlichen dabei beobachtet, wie er mit einer Waffe am Opernplatz hantierte. Sie rief die Polizei.

In einem Restaurant an der Bemeroder Straße (Seelhorst) hat es am Montagmorgen Feuer gegeben.

Neue Woche, neues Glück. Was an diesem Montag in Hannover wichtig ist, haben wir hier zusammengefasst.

DEMO:Anwohner

An der Wiesenstraße in der Südstadt sorgt das Bauvorhaben Maschseeherz für Ärger. Anwohner sind gegen die zu hohen Gebäude und wollen zudem wertvollen baumbestand retten.

1 2 3 4 5 6 ... 1329
Anzeige
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild. zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok