Navigation:

Nach dem Streik in kommunalen Kitas erhalten betroffene Eltern in Hannover ihre Beiträge für einen Monat zurück. Die Kita-Gebühren und das Essensgeld werden aber nur für Jungen und Mädchen zurückgezahlt, die keine Not-Gruppe besucht haben, teilte die Landeshauptstadt am Donnerstag mit.

Der Landesbischof Ralf Meister wendet sich mit einem Brief zum Thema Flüchtlinge an die 1.300 Kirchengemeinden der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. In den Gottesdiensten am kommenden Sonntag will er folgenden Brief verlesen:

Die meisten Straftaten (knapp 14 Prozent) in Niedersachsen, die einen fremdenfeindlichen, rechten oder rassistischen Hintergrund haben, werden in der Landeshauptstadt begangen. Lediglich in gut 50 Prozent der Fälle (351 von 668) im gesamten Landesgebiet ziehen solche Taten eine strafrechtliche Ermittlung nach sich.

Eigentlich sollte in dem Regal in der Düsseldorfer Filiale der Drogeriemarktkette „dm“ Zahncreme der Marke Dentagard liegen, die Packung mit 100 Millilitern zum Preis von 75 Cent. Doch der Platz im Regal ist leer. Stattdessen klebt dort ein Schild: „Gleicher Preis bei weniger Inhalt: Da streiken wir! ,dm‘.“Den kompletten Artikel lesen Sie heute (27. August) in der Printausgabe der NP.

Für rund 838.000 Schülerinnen und Schüler an den etwa 2.900 allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen sowie für etwa 280.000 Schüler an berufsbildenden Schulen beginnt am 3. September wieder der Schulalltag. Darunter sind rund 68.000 Kinder, die neu eingeschult werden. Im Schuljahr 2015/16 gibt es nach Angaben des Kultusministeriums in Hannover zahlreiche Änderungen:

SCHNELLE HILFE: Britta Schlingmann (links) bringt nach ihrem Feierabend Hygieneartikel zu Julia Faber ins Restaurant Zurück zum Glück.

Die Spendenbereitschaft für Flüchtlinge ist bei den Hannoveranern groß. Das haben auch Sonja und Julia Faber vom Bio-Restaurant Zurück zum Glück gemerkt.

Nachwuchs im Sambesi: Die ersten Flamingoküken trauen sich aus dem Gebüsch und erkunden neugierig das Gehege. Mit ihrem grauen, plüschigen Flaum sehen sie ihren farbenfrohen Eltern noch nicht besonders ähnlich. Bis sie genauso rosarot sind ihre Artgenossen, kann es noch zwei oder drei Jahre dauern. Das Dösen auf einem Bein klappt aber schon ziemlich gut.

Hat das Schlossmuseum gut zwei Jahre nach Öffnung seine Strahlkraft verloren? Von Januar bis August dieses Jahres haben nach Auskunft der Stadt etwa 42 000 Gäste das Museum im wiederaufgebauten Schloss besucht – ein Minus von 28 000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dunkle Wolken über dem Museum. Den gesamten Artikel lesen Sie heute auch in der Printausgabe der NP.

Erst nach drei Wochen hat der Norweger Björn Brandvold sein in Hannover geparktes Auto wiedergefunden. Der 78-Jährige hatte auf der Reise von Andorra nach Oslo eigentlich nur einen Zwischenstopp in der niedersächsischen Landeshauptstadt einlegen wollen.

Vogelschlag ist für die Luftfahrt gerade bei Start und Landung ein hohes Risiko. Doch oft kollidiert die Flugsicherheit mit dem Naturschutz. In Hannover wollen die Airport-Betreiber auf Nummer sicher gehen. In letzter Konsequenz sollen Störche geschossen werden.

Der Tote, der im südlichen Oberbayern von einem Jäger gefunden wurde ist "zweifelsfrei" der 23-jährige Mischa C. aus Hannover. Das wurde bei einer Obduktion durch die Polizei am Dienstagmorgen festgestellt.

Ein Polizeitaucher hat heute von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr den hannoverschen Maschsee am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer nach einem Messer durchsucht. Dieses sei bei einer Familienfehde zum Einsatz gekommen und anschließend ins Wasser geworfen worden. Jetzt gab die Polizei bekannt, dass der Taucher fündig geworden ist.

1 2 3 4 ... 969
Anzeige
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Börsen brechen ein - droht die nächste Finanzkrise?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild. zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 521.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok