Navigation:

Aus einem Wohnhauskomplex neben der Filiale der Stadtsparkasse entdeckte eine Passantin gegen 8 Uhr starke Rauchentwicklung und meldete das bei der nahen Polizeistation.© Sokoll

Brand am Mittwochmorgen

Wohnhaus in Steinhude geht in Flammen auf

Ein Feuer hat am Mittwochmorgen zu einem Großeinsatz in der Mitte Steinhudes geführt. Die Feuerwehr musste die Bewohner aus dem Gebäude retten.

Steinhude. Aus einem Wohnhauskomplex neben der Filiale der Stadtsparkasse entdeckte eine Passantin gegen 8 Uhr starke Rauchentwicklung und meldete das bei der nahen Polizeistation. Die Beamten brachen eine Tür auf und stellten fest, dass die Feuerwehr gebraucht wird. Zwei Bewohner aus dem Teil an der Straße An der Friedenseiche konnten unverletzt aus dem Haus gebracht werden.

In den hinteren drei Wohnungen, auch in der wo das Feuer entstanden war, hielten sich nach den Untersuchungen der Feuerwehr zu dem Zeitpunkt keine Menschen auf. Die Feuerwehr ließ auch die Drehleiter aus Wunstorf kommen. Zur Ursache gab es zunächst noch keine Angaben.

Von Sven Sokoll


Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.